Frontalzusammenstoß

POL-SU: Frontalzusammenstoß mit einer leicht- und einer schwerer verletzten Fahrerin

Troisdorf (ots) – Eine 48-jährige Mercedesfahrerin aus Siegburg kam am Donnerstag, den 11.01.2017 gegen 15:35 Uhr auf dem Mauspfad in Troisdorf-Spich zu weit nach links in den Gegenverkehr und kollidierte mit einer entgegenkommenden 54-jährigen Hyundaifahrerin aus Troisdorf. Nach Zusammenprall der linken Fahrzeugfronten geriet die Troisdorferin auf den rechten Seitenstreifen, überschlug sich und kam im Straßengraben zu liegen. Das Fahrzeug musste durch die Feuerwehr mit schwerem Gerät geborgen und das Dach abgetrennt werden, um die Fahrerin zu befreien. Während die Unfallverursacherin mit einem Schock davon kam, wurde die Hyundaifahrerin mit einer Armfraktur ins Krankenhaus verbracht. Es entstand hoher Sachschaden, der Mauspfad war für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt. (Zi)


Pressestelle der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Meldung vom 11. Januar 2018, 18:26 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.