Neuer Bücherschrank

Neuer Bücherschrank:
Ein Geben und Nehmen in Oberlar

Am Oberlarer Platz im gleichnamigen Ortsteil steht seit letzter Woche ein offener Bücherschrank. Wer möchte, kann sich dort ein oder mehrere Bücher ausleihen oder dauerhaft mitnehmen. Man kann vor Ort auf einer Bank lesen oder zu Hause.

Sandra Stein vom Kulturamt und Beigeordneter Horst Wende am neuen Bücherschrank in Oberlar.

Der Bücherschrank lädt jedoch nicht nur zum Nehmen, sondern auch zum Geben ein: Wer ein Buch oder mehrere Bücher zu Hause hat, die er auch anderen zugänglich machen möchte, kann sie einfach in den Bücherschrank stellen. So entsteht ein befruchtender geistiger Austausch – auch zwischen Menschen, die sich persönlich gar nicht kennen müssen.

Weitere Bücherschränke hat die Stadt in Spich, Sieglar, in der Fußgängerzone und im Rathaus aufgestellt. Zudem gibt es in Bergheim neben der Kirche auch einen frei zugänglichen Bücherschrank, der aber nicht in Trägerschaft der Stadt ist.

Johannes Schmitz


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 564/2020 vom 02. Dezember 2020, 13:35 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.