Abbiegeunfall

POL-SU: Abbiegeunfall mit leichtverletztem PKW-Fahrer

Am Dienstag, 26.04.2022, ereignete sich in Troisdorf ein Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Uferstraße / Mendener Straße, bei dem eine Person verletzt wurde.

Gegen 14:15 Uhr befuhr ein 46-jähriger Siegburger mit seinem BMW die Mendener Straße in Richtung Uferstraße. Im Einmündungsbereich habe er nach links auf die Uferstraße abbiegen wollen. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 39-jährigen Troisdorfer, der mit seinem VW die Uferstraße in Richtung Sankt Augustin befuhr.

Nach eigenen Angaben habe der Siegburger den Troisdorfer, aufgrund eines ihm vorausfahrenden Fahrzeugs, nicht gesehen.

Der 39-Jährige wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Troisdorf gebracht.

Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 7000 Euro. (Re.)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 27. April 2022, 12:37 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.