Gegenverkehr

POL-SU:
Aus ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geraten

Deutliche Auswirkungen auf den morgendlichen Berufsverkehr hatte ein Verkehrsunfall auf dem Willy-Brandt-Ring in Troisdorf, der sich am Mittwoch (24.08.2022) zwischen Saarstraße und Sieglarer Straße ereignete.

Gegen 08.45 Uhr war ein 52-jähriger Troisdorfer auf dem Weg in Richtung Mendener Straße aus ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte er gegen den Toyota-Kleinwagen einer 24-jährigen Troisdorferin, die in Richtung Autobahnauffahrten fuhr.

Die junge Frau bremste ihr Fahrzeug und fuhr an den rechten Fahrbahnrand. Trotzdem kam es zur seitlichen Kollision mit dem blauen VW des 52-Jährigen. Beide Fahrzeuginsassen wurden dabei verletzt. Der 52-Jährige kam ins Krankenhaus. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Willy-Brandt-Ring war bis 09.45 Uhr in Fahrtrichtung Friedrich-Wilhelms-Hütte gesperrt. (Bi)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 25. August 2022, 13:04 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert