Obstbaum

Aktion des Amts für Umwelt- und Klimaschutz
Ein Obstbaum für den eigenen Garten

Das städtische Amt für Umwelt- und Klimaschutz hat erstmalig 2017 den Troisdorfer Bürgerinnen Bürgern kostenlos Obstbäume angeboten. Die Nachfrage war enorm. Das wurde seitdem jedes Jahr wiederholt. Auch für 2022 bietet die Stadt Troisdorf interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, Bäume im eigenen Garten anzupflanzen.

Dazu stehen 150 Bäume zur Verfügung, darunter Äpfel, Hauszwetschen, Birne und Kirsche. Die Bäume werden mit Pfahl und Bindematerial zum Befestigen als wurzelnackte Halbstämme mit einer Pflanzanleitung kostenlos zur Verfügung gestellt. Es handelt sich durchweg um alte Sorten, die für die Rheinische Bucht typisch sind. Die Interessenten müssen sich bereit erklären, die Bäume zu pflegen und zu erhalten.

Die Abgabe erfolgt nur bei einer Pflanzung auf Troisdorfer Stadtgebiet. Die Bäume sollen im Frühjahr 2022 ausgegeben werden. Wer Interesse an einem Obstbaum hat, meldet sich jetzt mit den Kontaktdaten Name, Anschrift und Telefonnummer und dem Baumwunsch im Amt für Umwelt- und Klimaschutz bei Angela Gerok, Tel. 02241/900-9211, Mail: geroka@troisdorf.de.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung vom 01. Dezember 2021, 12:59 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.