Willkommens-Geschenke zur Geburt

Stadtwerke und GFO-Kliniken Troisdorf führen Kooperation fort:
Willkommens-Geschenke zur Geburt

(Troisdorf, 22.07.2021) Bis zu fünf Kinder werden täglich in den beiden Troisdorfer Krankenhäusern St. Johannes Sieglar und St. Josef Troisdorf geboren und sie alle können sich künftig über ein kuscheliges Kapuzenhandtuch freuen. Mehr noch: Neben dem hochwertigen Badeponcho lassen die Stadtwerke Troisdorf den frisch gebackenen Eltern auch noch ein so genanntes Energiesparbuch überreichen. Mit diesem können Eltern für ihre Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres fleißig kostenlos Strom sammeln.

(v.l.n.r.): Die leitende Oberärztin der Geburtshilfe Regina Lohmann, die Geschäftsführung der Stadtwerke Troisdorf Michael Roelofs und Andrea Vogt, Hebamme Maria Kremer, der kaufmännische Direktor der GFO Kliniken Troisdorf Philipp Heistermann sowie die Bereichsleitung Pflege Helene Kränzler zeigen die niedlichen Kapuzenhandtücher und Energiesparbücher, die ab sofort jeder neue Erdenbürger erhält.

Kapuzenhandtuch als langlebiges Geburtsgeschenk
„Kinder sind unsere Zukunft und deshalb liegen uns junge Familien auch ganz besonders am Herzen. Mit unserem kuscheligen Kapuzenhandtuch, auf dem unser Maskottchen – der niedliche Drache Trodini – aufgestickt ist, heißen wir gemeinsam mit den beiden Krankenhäusern die neuen Erdenbürger herzlich willkommen“, so Vogt. Bisher habe der Energieversorger gemeinsam mit den beiden GFO Kliniken Troisdorf zur Geburt Babyschlafsäcke verschenkt, die die Neugeborenen in ihren ersten Lebensmonaten begleitet hatten. „Ab sofort können sich junge Familien auf praktische Kapuzen-Handtücher freuen, die in keiner Babyausstattung fehlen sollten und über mehrere Jahre gute Dienste leisten“, freut sich Philipp Heistermann, Kaufmännischer Direktor der GFO Kliniken Troisdorf über das nun neu eingeführte Willkommens-Geschenk für Troisdorfs Nachwuchs.

Nachdem in den letzten Jahren rund 15.000 Schlafsäcke verschenkt wurden, ist nun in den beiden Krankenhäusern ein erster Schwung Kapuzenhandtücher für Neugeborene eingetroffen. 2.400 Stück sind es und diese werden voraussichtlich für ein Jahr ausreichen, denn im vergangenen Jahr haben in den beiden Troisdorfer Kliniken 2.229 Kinder das Licht der Welt erblickt. Im ersten Halbjahr 2021 wurden bereits 1.032 Babys geboren.

Mit Energie ins Leben starten
Mit dem Energiesparbuch geben die Stadtwerke Troisdorf jungen Familien die Möglichkeit, über viele Jahre hinweg Naturstrom für den Nachwuchs anzusparen. Mit einem eingetragenen „Startguthaben“ in Höhe von 50 kWh startet der Sammelspaß und Jahr für Jahr bekommt der Besitzer zum Geburtstag einen 25 kWh-Coupon vom Energieversorger geschenkt. Zum 18. Geburtstag lassen die Stadtwerke sogar 50 kWh Ökostrom für die Zukunft springen. „Wer von klein auf Coupons sammelt und bei der ein oder anderen Sonderaktion von uns mitmacht, der kann bis zu seinem 18. Geburtstag seines Nachwuchses so viel nachhaltigen Strom sammeln, wie ein durchschnittlicher 1-Personen-Haushalt im Jahr verbraucht“, rechnet Vogt vor. Früh starten lohnt sich also.

Weitere Informationen zum Energiesparbuch gibt es unter www.stadtwerke-troidsorf.de. Dort kann es übrigens auch von Stadtwerke-Kunden kostenlos bestellt werden, die bereits Kinder haben und nun mit dem Sammeln von Kilowattstunden für die Zukunft ihres Nachwuchses starten wollen.


Stadtwerke Troisdorf GmbH
Pressemitteilung vom 22. Juli 2021, 16:21 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.