Wie wirken die Hilfen

Wie wirken die Hilfen des Landes bei den Gastbetrieben im Kreis?
SPD-Anfrage soll die Wirksamkeit klären

Mitte des vergangenen Jahres hat die Landesregierung NRW ein Programm zur Förderung des Tourismus mit dem Namen „Sicher sehen wir uns wieder“ auf den Weg gebracht.

Die SPD-Kreistagsfraktion möchte in einer Anfrage zur nächsten Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Digitales und Tourismus klären, inwieweit die in diesem Programm angedachten Maßnahmen und Hilfen auch im Rhein-Sieg-Kreis bekannt sind, in Anspruch genommen wurden bzw. werden und ob evtl. von Seiten des Kreises Hilfestellungen erforderlich und möglich sind.

Die Kreistagsabgeordnete Gisela Becker betonte zum Hintergrund der Anfrage: „Insbesondere das Gastgewerbe ist auch weiterhin stark von der Corona Krise betroffen. Umso wichtiger ist es, dass angedachte Hilfen auch greifen und in Anspruch genommen werden. Die eingebrachte Anfrage soll genau dies klären und ggf. auch Verbesserungsvorschläge erfassen, damit die Hilfen besser greifen können.“ „Insbesondere, wenn es um die Beantragung von Mitteln geht, sind sicher auch entsprechende Hilfsangebote der Kreisverwaltung sinnvoll, um die bürokratischen Hürden abzumildern und Betriebe auf ihrem Weg zu unterstützen. Diese Unterstützung müsste bei allen Fördertöpfen gelten“ setzte der Kreistagsabgeordnete Ömer Kirli einen weiteren Schwerpunkt für die Anfrage.

Die SPD-Fraktion ist gespannt auf die Ergebnisse. „Hoffentlich sind die Programme wirklich bei den Gastbetrieben im Rhein-Sieg-Kreis angekommen, ansonsten ist es dringend notwendig, hier gemeinsam weitere Schritte einzuleiten und Hilfsangebote zu machen“ betonte der SPD-Fraktionsvorsitzende Denis Waldästl.


SPD-Rhein-Sieg
Pressemitteilung vom 18. Januar 2022, 13:23 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert