Wandertipps für Jung und Alt

Portal Wahner Heide online:
Wandertipps für Jung und Alt

Traditionell wird am vorletzten Märzwochenende die Wandersaison des Portals Wahner Heide auf Burg Wissem mit einer großen Familienwanderung eröffnet. Aufgrund der geltenden Pandemie-Bestimmungen kann jedoch keine geführte Wanderung angeboten werden. Auch die anderen Veranstaltungen, die gemeinsam mit Partnern und Dozenten geplant worden waren, sind momentan noch nicht möglich.

Um den Besucherinnen und Besuchern dennoch kreative und erholsame Naturerlebnisse zu ermöglichen und ein bisschen Abwechslung in den Corona-Alltag zu bringen, haben die Verantwortlichen alternative Angebote entwickelt. Die können über die städtische Seite www.troisdorf.de, Rubrik Freizeit, Stichwort Wandern genutzt werden.

Los geht‘s mit der Familienwanderung, die am 21. März 2021 zwar nicht mit der Gruppe der angemeldeten Familien durchgeführt wird, die aber per App auf das Handy geladen und dann mit der eigenen Familie individuell gewandert werden kann. Neben der Wegbeschreibung sind auch Hinweise, Erklärungen und kleine spielerische Aufgaben enthalten.

Für den Seniorenspaziergang am 23. März 2021 gilt das Angbot, die Wegbeschreibung mit Erläuterungen für eigene Spaziergänge zu nutzen. Sie wird als Flyer über die Internetseite www.troisdorf.de oder auch gedruckt im Prospektständer der Tourist-Information auf Burg Wissem zur Verfügung gestellt.

Am 24. März 2021 steht die Heilkunst der Hildegard von Bingen im Mittelpunkt. Die natur- und heilkundlichen Schriften der Mystikerin faszinieren die Menschen bis heute und ihre Volksmedizin ist immer noch aktuell. Das Skript zum ursprünglich geplanten Vortrag von Edith Knollmann-Kirchner und ein paar kleine Kostproben können nach Anmeldung bei der Tourist-Information auf Burg Wissem abgeholt werden.

Unter Tel. 02241/900-456 oder per Mail an: tourist-information@troisdorf.de kann man sich dort anmelden. Auskunft gibt auch Beate von Berg, Koordinatorin des Portals Wahner Heide, Tel. 02241/900-466, Mail: vonbergb@troisdorf.de.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 115/2021 vom 17. März 2021, 16:44 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.