VR-Bank-Mitarbeiter erfüllten Kinderwünsche

Bunte Päckchen unterm Weihnachtsbaum
VR-Bank-Mitarbeiter erfüllten Kinderwünsche

Wenn an einem liebevoll geschmückten Weihnachtsbaum auf der Jahresabschlussfeier der VR-Bank Rhein-Sieg bunte gebastelte Sterne hängen, stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Genossenschaftsbank bereits in den Startlöchern: Nach einer kurzen Einleitung durch die Organisatoren möchten viele einen Stern, der symbolisch für den Wunsch eines Kindes im Dr. Ehmann Kinderhaus in Siegburg steht, ergattern.

In diesem Jahr waren 54 Sterne ruck zuck vergriffen. Innerhalb von wenigen Tagen wurden Kinogutscheine, Spiele, Tonie-Figuren, Pflegeprodukte und viele andere Weihnachtsgeschenke im Wert von ca. 10 bis 20 Euro besorgt, hübsch verpackt und für die feierliche Übergabe an die Vertreter des Kinderhauses am 16. Dezember gesammelt.

Die Jungbankerin Phila Natzel hat in diesem Jahr diese schöne Aktion gemeinsam mit Julia Bartscher und Maurice Bock in ihrer Funktion als Jugend- und Auszubildendenvertretung organisiert. „Für alle, die keinen Stern mehr ergattern konnten, haben wir ein Spendenkonto eingerichtet. Mit einer beachtlichen Summe von 1.240 Euro, die unsere Kolleginnen und Kollegen aus dem privaten Portemonnaie gespendet haben, können weitere Projekte der Einrichtung finanziert werden“.

Foto: VR-Bank

Laut Brigitte Krahe, pädagogische Leiterin des Kinderhauses, werden mit dem Geld neue Angebote der Sinnesförderung im Außenbereich der drei Kinderhäuser finanziert. Geplant ist die Gestaltung eines Hochbeetes, das mit Rollstühlen unterfahrbar ist. Auch weitere Elemente eines Sinnesgartens, der die Sinneswahrnehmung der Kinder und Jugendlichen anspricht und zum Sehen, Riechen, Hören, Fühlen, Schmecken anregt, sind geplant.

Darüber wird Geld benötigt, um die Kinder mit Produkten aus dem Bereich der naturheilkundlichen Pflege bei guter Gesundheit durch den Winter zu begleiten.
 
Auch die Vorstandsmitglieder Dr. Martin Schilling, Holger Hürten, Ralf Löbach und Andre Schmeis der VR-Bank waren bei der Übergabe der vielen bunten Päckchen in der Hauptstelle in Siegburg dabei. Sie zeigten sich beeindruckt von der Großzügigkeit ihrer Belegschaft. „Als Genossenschaftsbank vor Ort kommen wir unserem Förderauftrag nach und platzieren Spenden in unserer Region. Dass auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne etwas von ihrem Geld, das sie durch ihren Fleiß bei der VR-Bank verdienen, abgeben, macht uns stolz“, so der Vorstandsvorsitzende Dr. Martin Schilling.

Das Dr. Ehmann Kinderhaus betreut schwer und mehrfachbehinderte Kinder. Den Kindern soll ein familienähnliches Zuhause gegeben werden. Man möchte sie betreuen, fördern und pflegen, damit sie sich nach ihren Möglichkeiten entwickeln können.


VR-Bank Rhein-Sieg eG
Pressemitteilung vom 17. Dezember 2019, 16:51 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.