Viel Unterhaltung im Treffpunkt Bibliothek

Viel Unterhaltung im Treffpunkt Bibliothek:
Kindergeschichten, Krimi und Musik
Gitarrenklang und Zusammenhalt unter Fischen

Wie jedes Jahr vereint die Stadtbibliothek Troisdorf verschiedene Veranstaltungen für Groß und Klein in einer Woche unter dem Motto „Treffpunkt Bibliothek“. Sie startet

am Samstag, 19. September 2020,
um 11 Uhr
in der Bibliothek Kölner Str. 2, Troisdorf-Mitte,

mit der „Papa-Zeit“ für Väter und Großväter und dem Buch „Clara, der Mond und das neue Zuhause“. An diesem Tag haben ab 11 Uhr auch alle Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, den 3D-Drucker in Aktion zu erleben und ein kleines Erinnerungsstück mit nach Hause zu nehmen.

Ab 14 Uhr findet in Zusammenarbeit mit der VHS Troisdorf/Ndk. das Philosophische Café für Erwachsene statt, bei dem es um die Frage „Die ‚künstliche Intelligenz‘ ist da: was sollen wir davon halten?“ geht.

Am Dienstag und Mittwoch, 22./23. September 2020, liest der Autor Simak Büchel für 2. Schulklassen aus seinem neuen Buch „Fluse einzigartig“ vor. Termine dafür können von Troisdorfer Schulen mit der Stadtbibliothek in Kooperation mit dem Projekt Kulturstrolche vereinbart werden.

Roberto Moya mit spanischen Gitarrenklängen.

Am Donnerstag, 24. September 2020, um 19 Uhr verzaubert Roberto Moya die Zuhörerinnen und Zuhörer mit technischer Raffinesse und tiefer Sensibilität an der spanischen Gitarre. Karten dafür gibt es im Vorverkauf für 10 Euro.

In‘s Wochenende startet man am Freitag, 25. September 2020, um 19 Uhr bei der Lesung mit dem Autoren Carsten Sebastian Henn, der aus seinem Krimi „Der letzte Caffé“ lesen wird. Er entführt die Gäste in die Welt Professor Bietigheims, der in Triest das Rätsel um ermordete und verschwundene Baristas lösen muss. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 10 Euro.

Die letzte Veranstaltung des „Treffpunkt Bibliothek“ ist am Samstag, 26. September 2020, um 15 Uhr das Kindertheater „Swimmy“, das vom Figurentheater Mimikry gespielt wird und eine abenteuerlustige Geschichte für kleine Wasserraten über Zusammenhalt untereinander erzählt. Das Stück kostet für Kinder 5 Euro, für Erwachsene 6 Euro Eintritt.

Alle Veranstaltungen werden unter Corona-Schutzbestimmungen durchgeführt und können nur mit Anmeldung beziehungsweise bereits gekauften Karten besucht werden. Die Stadtbibliothek freut sich, die Veranstaltungsreihe mit Unterstützung des Fördervereins Stadtbibliothek Forum Troisdorf e.V. anbieten zu können. Anmeldung und Infos auf www.stadtbibliothek-troisdorf.de oder unter Tel. 02241/900-758.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 365/2020 vom 25. August 2020, 16:12 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.