Videoprojekt im Mehrgenerationenhaus

Videoprojekt im Mehrgenerationenhaus:
Kinder lernten Dreharbeiten

An einem Wochenende fand im Mehrgenerationenhaus – Haus International ein dreitägiges Videoprojekt für Kinder statt. Es wurde in der städtischen Einrichtung in Kooperation mit dem Jugendbildungs- und Freizeitgestaltungsverein der katholischen Arbeitnehmer Bewegung (Jubi e. V.) und der Haifischbaby Film-und Fernsehproduktion durchgeführt. Durch das Projekt führten Monika Dahl und Melanie Ryll.

Die 14 Kinder hatten die Möglichkeit, alles rund um das Thema Film zu erfahren und es auch selbst auszuprobieren. Es ging um Kameraperspektiven und Einstellungsgrößen, Storyboard schreiben, Drehen von Filmen, Filmschnitt am PC und mehr. „Die Kinder waren mit jeder Menge Spaß und Eifer dabei. Zum Schluß zeigten sie ihren selbstgedrehten Film zum Thema Halloween. Ein einmaliges Erlebnis für alle Beteiligten. Wir sagen Danke für dieses tolle Projekt“, freute sich Claudia Hoffmann, Leiterin des Mehrgenerationenhauses.

Infos zum Mehrgenerationenhaus in Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte, Nahestr. 61-63, unter Tel. 02241/900-795 und auf www.troisdorf.de, Rubrik Familie, Stichworte Haus International.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 468/2020 vom 12. Oktober 2020, 15:13 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.