Verunreinigung in der Innenstadt stoppen

Verunreinigung in der Innenstadt stoppen:
Keine Tauben füttern, keinen Weizen streuen!

Bizarres Verhalten: Immer wieder werden große Mengen Weizenkörner an den Baumscheiben in der Troisdorfer Fußgängerzone verteilt. Kiloweise wird der Weizen ausgeschüttet. Der soll wahrscheinlich als Taubenfutter dienen. Tauben in der Innenstadt zu füttern ist verboten. Das besagt die Troisdorfer Straßenordnung. Außerdem führt der Weizen zu unansehnlichem Wildwuchs und verunreinigt die Straßen und Plätze erheblich. Das städtische Ordnungsamt bittet mit Nachdruck darum, keinen Weizen mehr zu verteilen und die Tauben nicht zu füttern. Wer Personen antrifft, die es trotzdem tun, sollte den städtischen Ordnungsdienst unter Tel. 900-333 informieren. Die Straßenordnung findet man im Netz auf www.troisdorf.de unter Stadt/Rathaus, Rubrik Rat und Ausschüsse, Stichwort Ortsrecht.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 260/2020 vom 05. Juni 2020, 11:00 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.