Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft

POL-SU: Festgenommen – Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft

Am Samstagmorgen, dem 25.04.2020, wurde ein 20-jähriger Troisdorfer dabei beobachtet, wie er versuchte in ein Juweliergeschäft in Troisdorf in der Kölner Straße einzubrechen.

Gegen 04:09 Uhr informierte ein Zeuge die Leitstelle darüber, dass der Verdächtige versuche mit einem Kanaldeckel das Schaufenster einzuwerfen. Dies gelang ihm jedoch nicht. Als er merkte, dass er beobachtet wurde, flüchtete er vom Tatort. Beamte der Wache Troisdorf konnten den jungen Mann im Garten eines Einfamilienhauses vorläufig festnehmen und der Wache zuführen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen versuchten Einbruchs. (Mi)


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 27. April 2020, 11:29 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.