Vernissage im Portal Wahner Heide

Ausstellung im Portal Wahner Heide:
Bombus – aus dem Leben der Hummeln

Der Klimaschutz ist eine der größten Herausforderungen für die Zukunft und dazu gehört auch das Insektensterben. Wie spannend und überaus nützlich für uns alle so ein Insektenleben ist, kann man zurzeit im Wahner Heide Portal Burg Wissem erleben, wo am vergangenen Sonntag die Ausstellung „Bombus – aus dem Leben der Hummeln“ eröffnet wurde.

Bombus – aus dem Leben der Hummeln

Prof. Dr. Lucia Wickert, Mikrobiologin an der Hochschule in Köln und begeisterte Hummelschützerin, hat die Ausstellung kuratiert und führt dem Betrachter mit ihren großformatigen Fotografien die Schönheit der Insektenwelt vor Augen. Dabei gibt es erstaunliches zu entdecken, z. B. die Hummel, die aus dem Löffel trinkt oder ein Sonnenbad auf dem Arm der Fotografin nimmt.

Geklärt werden auch Klischees wie die angebliche Flugunfähigkeit der dicken Brummer oder warum Hummeln Schweißfüße haben.

Mit einer Bestimmungskarte können die großen und kleinen Besucher*innen selbst auf Entdeckungsreise gehen und beim „Hummelspiel“ herausfinden, wer an welcher Stelle im Garten so alles lebt.

Bei der Eröffnung verwies Vizebürgermeister Guido Menzenbach auf die Bemühungen der Stadt Troisdorf zum Artenschutz, z. B. die Umwandlung von Grünflächen in Wildblumenwiesen oder die städtische Förderung für die Renaturierung von Steingärten. Lucia Wickert lud alle Ausstellungsbesucher*innen ein, die von ihr hergestellten Stoffsäckchen mit Wildblumensamen mit nach Hause zu nehmen und gleich vor der eigenen Haustür damit zu beginnen, die Hummeln und andere Insekten zu schützen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 28.08.2022 im Wahner Heide Portal Burg Wissem zu sehen. Der Eintritt ins Portal ist frei.

Für Schulklassen wurde eigens ein pädagogisches Angebot zur Hummelausstellung konzipiert, das nach dem Osterferien, ab dem 25.04.2022, gebucht werden kann. Informationen und Termine erhalten Sie bei Fr. von Berg, Tel.: 02241-900466 oder Mail: vonbergb@troisdorf.de


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 134 vom 06. April 2022, 12:40 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.