Verkehrswegesicherung nach Altenrath

CDU Troisdorf will kurzfristige Verkehrswegesicherung nach Altenrath

Die CDU Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf hat sich mit der dringenden Bitte an die Verwaltung gewendet, Schäden an den Verkehrswegen Richtung Altenrath kurzfristig zu beheben und darüber im nächsten Umwelt- und Verkehrsausschuss zu berichten. Stadtverordneter der CDU Prof. Hans-Günter Lindner dazu: „Gerade die starken Regengüsse der letzten Tage haben gezeigt, dass an einigen Stellen die Panzerstraße, aber ganz besonders der Radweg von und nach Altenrath wieder verkehrssicher hergestellt werden müssen. In einigen Bereichen ist es da zu erheblichen Auswaschungen gekommen. Statt aber auf nicht umsetzbare Gesamtlösungen zu setzen, sehe ich die Notwendigkeit hier rasch zu handeln, um Gefahren von den Auto- und Radfahrern von und nach Altenrath abzuwenden und einen ordnungsgemäßen Zustand wieder herzustellen. Sollte bei den Reparaturen deutlich werden, dass auch größere Maßnahmen zur Sicherung der Verkehrswege notwendig sind, sollen diese Vorschläge im Ausschuss besprochen werden.“


CDU Troisdorf

Pressemitteilung vom 01. September 2020, 09:24 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.