Vandalen beschädigten geparktes Auto

POL-SU: Vandalen beschädigten geparktes Auto

Zwei 35 und 48 Jahre alte Männer aus Siegburg haben am Montagabend (05.08.2019) gegen 21.45 Uhr mit einem Hammer einen PKW in Troisdorf demoliert. Der weiße Renault war ordnungsgemäß auf der Bahnstraße geparkt. Die beiden offensichtlich betrunkenen Männer schlugen mit dem Hammer auf den Wagen ein und zerstörten alle Scheiben. Dadurch wurde eine Vielzahl von Zeugen auf den Vorfall aufmerksam. Das bemerkten die beiden Tatverdächtigen und versuchten in Richtung der Poststraße zu flüchten. Weit kamen die beiden nicht, da sie von alarmierten Troisdorfer Polizisten nach Zeugenhinweisen gestellt und in Gewahrsam genommen wurden. Die Siegburger hatten mehr als 2 Promille Alkohol gepustet und gaben auf der Polizeiwache eine Blutprobe ab. Die Nacht verbrachten sie zur Verhinderung weiterer Straftaten in der Zelle. Den Hammer hatten die Tatverdächtigen vor Ergreifung weggeworfen. Er konnte in einem Gebüsch gefunden und sichergestellt werden. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen dauern an. Der Sachschaden am Renault wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. (Bi)


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 06. August 2019, 12:26 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.