Ursulaplatz wird umgestaltet

ZiTi informiert:
Ursulaplatz wird umgestaltet

Am Ursulaplatz beginnt die Troisdorfer Fußgängerzone. Der Platz ist Bindeglied zur wichtigen Wegeverbindung zwischen Innenstadt und Burg Wissem. Jetzt wird der Platz zwischen Römerstraße und Frankfurter Straße mit seiner Grünanlage angemessen neu und attraktiv gestaltet.

Ein erster Schritt der Umgestaltung steht bis Ende Februar an. Ein Teil des Baumbestands ist überaltert und dabei abzusterben. Fünf Bäume müssen daher bis Ende Februar gefällt werden. Ein noch vitaler Baum, der nicht an seinem Platz bleiben kann, wird umgepflanzt. Mit einem Ahorn, einer Schwarzkiefer und einer immergrünen Eiche bleiben die derzeit den Platz prägenden Bäume erhalten. Noch im Frühjahr werden neue Bäume gepflanzt.

Mit den Arbeiten für die eigentliche Umgestaltung wird im März begonnen. Im Sommer soll die Maßnahme abgeschlossen sein. Die Baukosten in Höhe von rund 370.000 Euro werden im Rahmen des Förderprojekts Zukunftsinitiative Troisdorf Innenstadt (ZiTi) zu 70 Prozent aus Mitteln der Städtebauförderung von Bund und Land gefördert.


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 025/2020 vom 16. Januar 2020, 15:32 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.