Unverpackt-Geschäft „Einfach lose“

Unverpackt-Geschäft „Einfach lose“ öffnet in Troisdorf-Spich

 Troisdorf, den 05.05.2020 – Ein voller Erfolg war die Eröffnung des ersten Unverpackt-Geschäfts in Troisdorf am Samstag, den 2. Mai. Regina Hopp-Konrad ist die Inhaberin des Ladens „Einfach lose“ in der Hauptstraße 154 in Troisdorf-Spich. Von Getreide und Mehl über Trockenfrüchte bis hin zu Essig und Ölen: die Troisdorfer Existenzgründerin bietet in ihrem Laden „Einfach lose“ eine große Auswahl an Lebensmitteln an. Das Besondere an ihrem Konzept: die Produkte sind allesamt verpackungsfrei, in Bioqualität und stammen überwiegend aus regionaler Erzeugung.

Geschäftsinhaberin Regina Hopp-Konrad und Wirtschaftsförderer Fabian Wagner vor dem Geschäft in der Hauptstraße 154
Foto: TROWISTA

TROWISTA-Wirtschaftsförderer Fabian Wagner überreichte Frau Hopp-Konrad das Troisdorfer Willkommenspaket und wünschte ihr viel Erfolg zur Eröffnung. Wagner hatte sie auf ihrem Weg bis zur Geschäftseröffnung begleitet. „Von der ersten Geschäftsidee, über die Vermittlung der Immobilie und von Kontakten zu wichtigen Ansprechpartnern in den Bereichen Marketing und Finanzierung bis hin zur Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit: es hat uns große Freude bereitet, Frau Hopp-Konrad bei ihrem Vorhaben in den vergangenen Monaten erfolgreich unterstützen zu können.“, erklärte Wagner vor Ort. TROWISTA-Geschäftsführer Wolf-Dieter Grönwoldt ergänzte: „Es ist schön zu sehen, dass die enge Zusammenarbeit zwischen Gewerbetreibenden und TROWISTA solche Früchte trägt.“

In Troisdorf und Umgebung sieht Frau Hopp-Konrad großes Potential für ihren Unverpackt-Laden. Konkurrenz gibt es kaum und sie betreibt das Geschäft mit viel Leidenschaft. „Ich fand es immer schon erschreckend, wieviel Müll produziert wurde und wird. Nicht nur, wieviel es an Verpackung gibt und weggeworfen wird, sondern auch, wie viele Lebensmittel durch Überproduktion und unkontrollierten Konsum in der Tonne landen. Mit „Einfach lose“ möchte ich meiner Kundschaft nun die Möglichkeit geben, bewusst und die wirklich nur gewünschte Menge einzukaufen.“, so Regina Hopp-Konrad.

Noch bis zum 30.05.2020 sammelt Frau Hopp-Konrad zudem unter dem Link http://www.startnext.com/einfachlose per Crowdfunding Gelder, um eine Getreidemühle und eine Nussmaschine anzuschaffen. Gleichzeitig unterstützt sie mit dieser Aktion das Autonome Frauen- und Kinderschutzhaus Troisdorf.  Von jedem Unterstützungsbeitrag wird ein Euro genommen, um ein Event für die Kinder auf die Beine zu stellen.

Mehr Informationen zu dem Unverpackt-Geschäft unter: www.einfach-lose.de


TROWISTA
Pressemitteilung vom 05. Mai 2020, 07:16 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.