Unbekannter raubt Wechselgeld

POL-SU: Unbekannter raubt Wechselgeld aus Bäckereikasse

Am Mittwochnachmittag (03.11.2021) betrat ein unbekannter Mann gegen 17.40 Uhr die Geschäftsräume einer Konditorei an der Blücherstraße in Troisdorf. Der dunkel gekleidete Tatverdächtige trat hinter den Tresen und forderte die Angestellte auf, die Kasse zu öffnen. Dabei hatte er eine Hand in der Tasche seiner Winterjacke vergraben und in der anderen Hand hielt er eine schwarze Sporttasche mit weißer Aufschrift. Da die Mitarbeiterin nicht abschätzen konnte, ob der Täter eine Waffe in seiner verdeckten Hand hält, ließ sie den Unbekannten gewähren. Dieser drückte die richtige Taste an der Registrierkasse und die Schublade mit dem Geld öffnete sich. Er entnahm alle Geldscheine und steckte sie in die mitgebrachte Sporttasche. Anschließend ging er aus der Konditorei nach links, vermutlich in Richtung der Kirche, davon. Erbeutet hatte er mehrere hundert Euro.

Die unverletzte Angestellte alarmierte die Polizei, die nach dem Flüchtigen bislang ohne Erfolg fahndet.

Der Täter, der nach Angaben der Geschädigten akzentfrei Deutsch in einem freundlichen Tonfall sprach, ist circa 25 bis 30 Jahre alt und 170 cm groß. Er trug eine schwarze Sturmhaube mit freier Mundpartie und trug eine schwarze Winterjacke mit Kapuze. Auf dem Ärmel der Jacke war ein Logo mit der Schweizer Nationalflagge angebracht. Er hat ein europäisches Erscheinungsbild und machte einen gepflegten, durchtrainierten Eindruck. Wer kann Angaben zu dem Tatverdächtigen machen? Hinweise an die Polizei unter der Rufnummer 02241 541-3121. (Bi)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 04. November 2021, 11:32 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.