Umzug des JobCenters

Doch kein Umzug des JobCenters ins Gewerbegebiet?

Nachdem bekannt geworden war, dass die Geschäftsstelle des JobCenters vom Stadtzentrum in Sankt Augustin ins Gewerbegebiet verlegt werden soll, hatte es große Proteste seitens der Politik in Sankt Augustin und von der SPD-Kreistagsfraktion gegeben. Die beiden Sankt Augustiner Kreistagsabgeordneten Heike Borowski und Denis Waldästl hatten mehrfach deutlich gemacht, dass eine solche Standortverlagerung für sie nicht akzeptabel ist. Dem Vernehmen nach gibt es nun auch bei der Geschäftsführung des JobCenters Rhein-Sieg ein Umdenken. Die SPD-Kreistagsfraktion hat daher eine Anfrage an den Landrat gerichtet, um entsprechend Auskunft über die aktuellen Standortpläne zu erhalten. „Wir würden es ausdrücklich begrüßen, wenn die Geschäftsstelle des JobCenters Rhein-Sieg im Sankt Augustiner Stadtzentrum und somit gut erreichbar für die Bürgerinnen und Bürger bleibt“, sind Borowski und Waldästl sich einig. Aus der Antwort der Kreisverwaltung erhoffen die beiden Sozialdemokraten sich Klarheit, zu welchem Zeitpunkt und an welchen Standort die Geschäftsstelle verlagert werden soll. „Nach monatelanger Diskussion wäre das eine gute Botschaft zu Weihnachten“, sagen Borowski und Waldästl abschließend.


SPD-Rhein-Sieg
Pressemitteilung vom 14. Dezember 2021, 12:29 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.