Ukraine

Ukraine: Mahnwache, Benefizkonzert und Friedensgebete

Der Krieg wird immer brutaler. Mahnwachen und Friedensgebete an Sieg und Rhein zeugen von der Solidarität der Menschen hier mit den Betroffenen in und aus der Ukraine.

Bei der Mahnwache für Frieden und Solidarität in Sankt Augustin am Freitag, 11. März, 18 Uhr, wird Pfarrerin Britta Bongartz von der Evangelischen Kirchengemeinde Sankt Augustin Niederpleis und Mülldorf stellvertretend für die katholischen und evangelischen Gemeinden sprechen. Die Mahnwache findet auf dem Yrsa-von-Leistner-Platz, vor dem technischen Rathaus, An der Post 19, 53757 Sankt Augustin, statt. Geplant sind kürzere Reden, u.a. von Bürgermeister Dr. Max Leitterstorf, der zu der Mahnwache einlädt. Außerdem sind musikalische Beiträge geplant, sie kommen von der Musikschule der Stadt Sankt Augustin und vom Rhein-Sieg-Gymnasium. Es wird darum gebeten, Maske zu tragen.

Die „Camerata Ukraina“, ein Orchester, dem auch aus der Ukraine Geflüchtete angehören, darunter eine aus Kiew geflohene 14-jährige hochbegabte Geigerin, gibt in Beuel ein Benefizkonzert. Am Samstag, 12. März, 16 Uhr, Wiederholung um 18 Uhr, Nachfolge-Christi-Kirche, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 8, 53227 Bonn, erklingen die „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi. Die Spenden fließen in praktische Hilfen.

In Beuel finden montags abends um 19.45 Uhr Ökumenische Friedensgebete auf dem Kirchplatz St. Josef, Hermannstraße, 53225 Bonn, statt; dazu lädt auch die Evangelische Kirchengemeinde Beuel ein. Außerdem ist die Versöhnungskirche, Neustraße 2, 53225 Bonn, donnerstags und freitags von 15 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr geöffnet für stille Gebete und das Entzünden einer Kerze am Fürbittenleuchter. Samstags um 12 Uhr folgt außerdem eine Kurzandacht. Web: evangelisch-beuel.de

In Hennef finden freitags um 18 Uhr in der Christuskirche, Beethovenstraße 42, 53773 Hennef, Friedensgebete statt. Web: evangelisch-in-hennef.de

In Lohmar laden die Evangelische Emmaus-Gemeinde Lohmar und die Evangelische Kirchengemeinde Wahlscheid zu Friedensgebeten ein, jeweils 18.30 Uhr: freitags in der Christuskirche, Hauptstraße 74, in der Evangelischen Kirche in Honrath, Peter-Lemmer-Weg 20, und in der Friedenskirche in Birk, Auf der Löh 2, sowie mittwochs in der St. Bartholomäuskirche in Wahlscheid, alle 53797 Lohmar. Web: Lohmar: ekir-lohmar.de, Birk: birk.ekir.de, Honrath: evangelisch-honrath.de, Wahlscheid: ev-kirche-wahlscheid.de

In Neunkirchen finden dienstags um 19 Uhr auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde Neunkirchen „Gemeindegebete mit Bitte um Frieden“ statt, Evangelische Kirche, Dahlerhofer Straße 7, 53819 Neunkirchen-Seelscheid. Zusätzlich gibt es Friedensandachten für Familien: „Beten für den Frieden … mit Kindern“ findet am 25. März und am 8. April statt, ebenfalls in der Evangelischen Kirche in Neunkirchen, jeweils um 17 Uhr. Diese Gebete nehmen speziell auch die Sorgen von Kindern auf.
Web: https://www.ev-kirche-9kirchen.de/

In Niederkassel werden freitags um 18 Uhr Friedensgebete in der Auferstehungskirche, Spicher Straße 6, 53859 Niederkassel, gefeiert. Web: niederkassel.ekir.de

In Ruppichteroth heißt es „Wir beten für den Frieden“ – immer dienstags ab 18.30 Uhr in der Evangelischen Kirche, Burgstraße 10, 53809 Ruppichteroth.
Web: evangelische-kirche-ruppichteroth.de

Im Siebengebirge lädt die Evangelische Kirchengemeinde Siebengebirge ökumenisch zu Friedensandachten ein: mittwochs um 18 Uhr. Ein gemeinsamer Chor begleitet die Friedensandachten. Die Orte wechseln: 16. März: Friedenskirche in Aegidienberg, 23. März: Evangelisches Gemeindehaus Birlinghoven, 30. März: Evangelische Kirche in Oberpleis, 6. April: Auferstehungskirche in Ittenbach, 13. April: Friedenskirche in Aegidienberg.
Web: ekisi.de

In Heisterbacherrott in der Emmauskirche, Dollendorfer Straße 399, 53639 Königswinter, finden freitags, 18.30 Uhr, Friedensgebete statt. Dazu laden die Evangelische Emmaus-Gemeinde Thomasberg-Heisterbacherrott und die Pfarreigemeinschaft Kirche am Oelberg / Thomasberg und Heisterbacherrott ein. Web: https://www.emmausgemeinde.net

In Troisdorf findet das „Troisdorfer Friedensgebet am Ukraine-Kreuz“ freitags um 18 Uhr  ökumenisch statt, abwechselnd in den beiden großen Kirchen in Troisdorf Mitte: am 11. und 25. März sowie am 8. April in der Johanneskirche, Viktoriastraße 1, 53840 Troisdorf, am 18. März und 1. April in der katholischen Kirche St. Hippolytus, Hippolytusstraße 46, 53840 Troisdorf. Web: evangelischtroisdorf.de

In Uckerath besteht die Möglichkeit, einen Moment zur Ruhe zu kommen, ein Gebet zu sprechen und eine Kerze anzuzünden: freitags von 16 bis 18 Uhr in die Stephanuskirche, Burgstraße 1, 53773 Hennef-Uckerath tun. Web: stephanuskirche-uckerath.de

Der Evangelische Kirchenkreis An Sieg und Rhein zählt 28 Gemeinden: ekasur.de/gemeinden


Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Pressemitteilung Nr. 026 vom 10. März 2022, 11:33 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert