Überwachung von Shisha-Bars

Überwachung von Shisha-Bars und Vereinslokalen während der Pandemie

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf hat die Verwaltung gebeten bis zur nächsten Sitzung des Hauptausschusses zu prüfen ob es richtig ist, dass in den vergangenen Tagen das Ordnungsamt darauf aufmerksam gemacht wurde, dass die Pandemiebestimmungen über die Anzahl der Personen, die sich in Bars und Vereinslokalen aufhalten dürfen in einigen Innenstadteinrichtungen überschritten werden. Besonders interessiert die CDU, wie die Stadt in diesen Fällen vorgegangen ist.

Innenstadtstadtverordneter Ivo Hurnik: „Insbesondere mit Blick auf die weiterhin hohen Zahlen von Erkrankungen in Troisdorf ist es notwendig, die Möglichkeiten für neue Ansteckungen so gering wie möglich zu halten. Der Trend ist leider ungebrochen. Daher ist es notwendig Personen, die anscheinend die Dramatik der Lage immer noch nicht erkannt haben, zu einem solidarischen Verhalten anzuhalten. Es darf nicht sein, dass einige wenige durch ihr Verhalten dazu beitragen, dass die Beschränkungen für alle weiter verschärft werden müssen.“


CDU Troisdorf

Pressemitteilung vom 21. Dezember 2020, 11:52 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.