TROWISTA initiiert Zusammenarbeit

TROWISTA initiiert Zusammenarbeit zwischen Troisdorfer Unternehmen Schlimgen Logistics Solutions und InFührung. 

Troisdorf, den 04.10.21 – Wie gelingt ein erfolgreicher Generationenübergang in einem mittelständischen Familienunternehmen am besten? Wie binde ich meine Mitarbeitenden in diesen Prozess ein und welches zusätzliche Personal muss ich hierfür einstellen? Vor diesen Fragen stehen Norbert und Andreas Schlimgen, Senior- und Juniorchef der Schlimgen Logistics Solutions GmbH im Troisdorfer Gewerbegebiet Camp Spich. Mit Hilfe der TROWISTA fanden die beiden Geschäftsführer Unterstützung durch Troisdorfer Experten für Personal- und Organisationsentwicklung: Dietmar und Patrick Schwarz, Inhaber des Beratungsunternehmens InFührung.

(v.l.n.r.) Fabian Wagner (TROWISTA), Andreas und Norbert Schlimgen (Schlimgen Logistics Solutions), Dietmar und Patrick Schwarz (InFührung)

Im Rahmen der TROWISTA-Veranstaltungsreihe DigitalForum Troisdorf (DFT) gewann Schlimgen Logistics Solutions einen Gutschein für einen kostenfreien Beratertag mit Dietmar und Patrick Schwarz. Auf Einladung der TROWISTA hatten Dietmar und Patrick Schwarz Ende 2020 zum Thema „Zukunft Unternehmen – Analog trifft Digital“ referiert. Seit Frühjahr dieses Jahres arbeiten die beiden Vater-Sohn-Duos nun eng zusammen.

Im gemeinsamen Gespräch mit TROWISTA-Wirtschaftsförderer Fabian Wagner berichteten die vier jetzt über ihre ersten Erfahrungen und Fortschritte der unternehmensinternen Personal- und Organisationsentwicklung.

„Wir haben schnell gemerkt, dass die Chemie zwischen allen Beteiligten stimmt. Das ist eine wesentliche Grundvoraussetzung für ein vertrauensvolles Miteinander“, so Dietmar Schwarz. Nach einem ersten Kennenlernen entschieden sich beide Parteien, das Projekt gemeinsam anzugehen. In verschiedenen Workshops wurden Mitarbeitende involviert, wichtige Fragestellungen erarbeitet und Strategien entwickelt. „Die neutrale Expertensicht von außen ist für uns sehr hilfreich. Wir freuen uns sehr über die Begleitung durch InFührung“, sind sich Norbert und Andreas Schlimgen einig.

„Es ist schön zu sehen, dass wir mit unseren Netzwerktätigkeiten wieder zwei Troisdorfer Betriebe zusammenbringen konnten. Gerne begleiten wir den Prozess auch weiterhin“, freute sich Fabian Wagner von der TROWISTA.


TROWISTA
Pressemitteilung vom 04. Oktober 2021, 07:55 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.