Troisdorfs Senioren schunkelten

Troisdorfs Senioren schunkeln in der Stadthalle

Zum wiederholten Male war die Seniorensitzung, die Festausschuss Troisdorfer Karneval e.V. und die Ortsvorsteher Mitte und West – Frank Lang und Rudolf Eich – am Sonntag, den 12. Januar gemeinsam veranstalteten, restlos ausverkauft.
670 Senioren und Seniorinnen – davon die älteste Dame 95 und zwei Herren sogar 96 Jahre alt – erlebten einen stimmungsvollen Nachmittag in der Troisdorfer Stadthalle.

Vizepräsident Hans Josef Tannenbaum und Geschäftsführer sowie Prinzenführer Robert Gall führten gemeinsam durch das närrische Spitzenprogramm.

Die Damentanzgruppe der „De Höppebeenche“Seniorensitzung 2020 – Stadthalle – De Höppebeencher
Fotos: Trophoto Udo Schumpe

Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken wurden die Jecken zunächst von „De Höppebeenche“ aus Troisdorf-Bergheim verzaubert. Kindertanz-, Jugend- und Damentanzgruppe zeigten beeindruckende Choreografien und tänzerische Akrobatik auf höchstem Niveau.
Danach trainierte Liselotte Lotterlappen die Lachmuskeln der Senioren, ehe das Troisdorfer Dreigestirn begleitet vom Stadtsoldatenkorps Remagen in die Stadthalle einzog.
Prinz Torsten II., Bauer Heinz, Jungfrau Petra und ihr Gefolge schunkelten zu ihrem Sessionsmedley – mit dem Prinzen an der „Flitsch“ – sowie zu den Klängen des Stadtsoldatenkorps.

Die Moderatoren (links Robert Gall, rechts Hans Josef Tannenbaum) mit dem Duo „Willi und Ernst“

Ein großartiges Bühnenbild bot das Dreigestirn mit großem Gefolge auch für den anschließenden Auftritt von Torben Klein, den viele noch als Sänger u.a. der Räuber gut kennen.
Musik, Gesang und Tanz bot die Stattgare Colonia Ahoj aus Köln dar, gefolgt vom Troisdorfer Männerchor – Stammgästen der Seniorensitzung.
Nochmal ordentlich was zum Lachen hatten „Willi und Ernst“ mit im Gepäck.
Dass Troisdorf zahlreiche Tanzgruppen der Spitzenklasse zu bieten hat, zeigten im weiteren Verlauf der Sitzung dann noch die Junioren, die Jugend und die Solisten des Tanzcorps „Fidele Sandhasen“ Oberlar.

Marita Köllner feiert mit den jecken Senioren

Großes Finale der diesjährigen Seniorensitzung war der Auftritt von Marita Köllner. Selbst nach fast 6 Stunden Sitzungsprogramm hielt es die Senioren nicht auf den Stühlen und es wurden nochmal zusammen geschunkelt, gesungen und gefeiert.


Festausschuss Troisdorfer Karneval
Pressemitteilung vom 13. Januar 2019, 17:56 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.