Trickdieb bat um Kleingeld

POL-SU: Trickdieb bat um Kleingeld

In der Troisdorfer Fußgängerzone, im Bereich „Am Bürgerhaus“, wurde am 30.08.2019 gegen 11:45 Uhr eine 75-jährige Frau angesprochen. Ein dunkelhäutiger, gepflegt aussehender Mann bat sie um Wechselgeld für den Parkautomaten in der Tiefgarage. Die Troisdorferin holte ihre Geldbörse hervor und gab das gewünschte Wechselgeld heraus. Der Unbekannte legte dann scheinbar Geldmünzen in das Kleingeldfach und entfernte sich in die Tiefgarage. Dann bemerkte die Senioren, dass der Mann ihr offenbar geschickt mehrere Geldscheine aus der Börse gestohlen hatte. Der Trickdieb erbeutete fast 100,- Euro. Er wird als schlank, 45 bis 50 Jahre alt und 170 cm groß beschrieben. Er trug eine Brille, ein blaues Hemd und eine beigefarbene Hose. Hinweise an die Polizei unter Tel.: 02241 541-3221. (Ri)


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 02. September 2019, 12:45 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.