Trainingsfahrt und Skitaufe

Trainingsfahrt über Ostern des Skiclubs Troisdorf-Sieglar
Die Familienskifreizeit über Ostern führte 82 Skibegeisterte aller Altersklassen nach Südtirol, ins schöne Ahrntal. Bei immer noch guten Pistenbedingungen konnten die Vereinsmitglieder bei schönstem Sonnenschein die letzten Kurven dieser Saison in den Schnee setzen. Auch in diesem Jahr erfreuten sich die Teilnehmer an der fachkundigen Skibetreuung, dem vereinsinternen Skirennen und einem tollen Miteinander auf und neben der Piste. Die Jugendlichen tummelten sich zumeist im Funpark und die mitgereisten Anfänger eroberten die Übungshänge. Und am „Basislager“ an einer Skihütte direkt an der Piste kam man immer wieder zusammen. Dieser Spirit macht aus einer Skireise ein echtes Erlebnis. Eine Erfolgsgeschichte, die auch in der nächsten Saison seine Fortsetzung finden wird.

+++++ +++++++++++++++++++

Skitaufe beim Skiclub Troisdorf-Sieglar
Bei der Osterfahrt des Skiclubs Troisdorf-Sieglar waren dieses Jahr fünf waschechte Anfänger mit von der Partie und was bietet sich bei einer solchen Gelegenheit an? Richtig, eine zünftige Skitaufe! Unter großem Hallo wurden die Neu-Talente von zwei Skigöttern feierlich in die Gemeinde der Skifahrer aufgenommen. Dabei wurde „die Wirksamkeit des Einkehrschwungs“ ebenso gepriesen wie „die Auferstehung der Gestürzten“. Dieses fröhliche Ritual war der stimmungsvolle Abschluss einer äußerst gelungenen Familienfahrt in den Osterferien nach Südtirol.


Skiclub Troisdorf-Sieglar

Pressemitteilung vom 26. April 2022, 18:38 h

2 Kommentare

  1. Schade, dass keine Fotos die Ereignisse dieser Skifreizeit dokumentieren.
    Bei älteren Berichten war dies immer sehr nett anzusehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.