TLG-Sportlerinnen

Zwei TLG-Sportlerinnen im Landeskader
Drei TLGler im U14-Talentteam

Gleich fünf junge Sportlerinnen und Sportler der Troisdorfer Leichtathletik Gemeinschaft TLG freuen sich über zwei Nominierungen in den Landeskader und drei Berufungen in das U14-Talentteam der Region Südost des Leichtathletik Verbands Nordrhein LVN.

Hannah Ulb (links) und Nieke Andersson zeigten großartigen sportliche Leistungen.

Mit Nieke Andersson wurde die diesjährige LVN- und NRW-Meisterin im Hochsprung der W15 bereits im September vom Landesdisziplintrainer Roman Buhl zum Kadertest Anfang Oktober eingeladen. An diesem nahm Nieke erfolgreich teil, sodass nun die endgültige Nominierung seitens des LVN erfolgte. Ihr Trainer Sebastian Dreesbach freute sich sehr: „Nieke hat sich die Nominierung durch ihren Fleiß und Ehrgeiz mehr als verdient. Schon in den letzten Jahren war sie immer in den TOP3 bei LVN-Meisterschaften und hat in diesem Jahr mit dem Titel ‚NRW-Meisterin‘ natürlich nochmal besonders auf sich aufmerksam gemacht“.

Finia Kretschmann, in diesem Jahr Vierte bei den Deutschen Meisterschaften in der U18 über 800m, erhielt ebenfalls die Nominierung für den Landeskader. Schon kurz zuvor informierte der Landestrainer Nachwuchs, Alexander Bohr, die TLG, dass sich zwei Athletinnen und ein Athlet für das Talentteam der Region Südost empfohlen hatten. Die jungen U14-Sprinterinnen Pauline Spengler und Hannah Ulb überzeugten bei der diesjährigen Talentiade. Mit Julian Lüpschen konnte sich auch ein „Wurftalent“ qualifizieren. U14-Trainerin Selina Dreesbach resümierte begeistert: „Auch unsere drei Nachwuchstalente haben sich die Nominierung wirklich verdient. Wir freuen uns schon auf die gemeinsamen Trainings und weitere erfolgreiche Nachwuchsarbeit“. Mehr Infos auf www.troisdorfer-lg.de sowie in der TLG-App.


TLG

Pressemitteilung vom 17. November 2022, 11:32 h

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert