Teil der Niederkasseler Straße gesperrt

Sperrung Kochenholzstraße verlängert
Teil der Niederkasseler Straße gesperrt

Der Landesbetrieb Strassen.NRW saniert zurzeit die L 269 in Troisdorf-Spich. Wegen der Bauarbeiten zur Erneuerung der Straßendecke auf Niederkasseler Straße und Kochenholzstraße wird die Niederkasseler Straße von der Pfarrer-Werr-Straße bis zur Kochenholzstraße vom 11. bis voraussichtlich 20. März 2021, jeweils von 7.00 bis 16.30 Uhr, gesperrt. Halteverbote werden für die Bauzeit eingerichtet.

Die bisherigen Bauarbeiten auf der Kochenholzstraße bis zur Einmündung auf die Hauptstraße verzögern sich laut Strassen.NRW aus technischen Gründen bis zum 10. März 2021. Zwar wird sie vom 11. bis 17. März 2021 für den Autoverkehr vorübergehend freigegeben, vom 18. bis 20. März wird sie aber – zusammen mit dem Teilstück der Niederkasseler Straße – zum Aufbringen der neuen Asphaltschicht noch einmal gesperrt.

Entsprechende Halteverbote sind eingerichtet und die Anwohner werden schriftlich informiert. Die Umleitung führt über Am Landgraben und Lülsdorfer Straße zur Kochenholzstraße oder weiter zur Hauptstraße/B8 und umgekehrt. Die Durchfahrt der Felix-Krakamp-Straße auf die Kochenholzstraße bleibt deshalb weiterhin bis 20. März 2021 gesperrt. Man kann sie während der Bauzeit nach rechts auf die Hauptstraße verlassen.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 092/2021 vom 04. März 2021, 11:50 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.