Teiche am Haus Broich werden gereinigt

Amt für Umwelt- und Klimaschutz informiert:
Teiche am Haus Broich werden gereinigt

Das Amt für Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Troisdorf führt zur Zeit die Reinigung eines Teils der Gewässeranlage am Haus Broich in Troisdorf-Spich durch. Die betreffenden Gewässerbereiche sind wegen der Wetterlage trocken gefallen, so dass die Sedimentauflage unkompliziert entnommen werden kann. Durch die Arbeiten werden Besucherinnen und Besucher der Parkanlage kaum gestört.

Zu den vorbereitenden Arbeiten gehörte die Einrichtung eines Schotterwegs als Baustraße, der auf der Grünfläche zwischen der Straße Zur Hardt und der Burgstraße angelegt wurde. Dieser Bereich wird nach der Beendigung der Arbeiten in eine Blühfläche umgewandelt. Dank des eingebrachten Schotters wird die Wiese abgemagert. Nach einer Auflockerung ist sie optimal vorbereitet für die Einsaat eines Blühstreifens aus ein- und zweijährigen Pflanzenarten, die in der Zeit von Mai bis Oktober blühen werden.

Hinter dem Gewässerbereich wird ein zusätzlicher Schutzstreifen eingerichtet, der zukünftig in extensiver Weise gepflegt wird. In den kommenden Jahren ist geplant, weitere Teile der Gewässeranlage am Haus Broich zu reinigen. Auskunft gibt Jana Hennig im Amt für Umwelt- und Klimaschutz, Tel. 02241/900-734, Mail: hennigj@troisdorf.de.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 407/2019 vom 27. August 2019, 10:35 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.