Täter hatten es auf Handwerkerfahrzeuge abgesehen

POL-SU: Täter hatten es auf Handwerkerfahrzeuge abgesehen

In der Nacht von Mittwoch (11.11.2020) auf Donnerstag (12.11.2020) waren Täter im Stadtgebiet Troisdorf unterwegs, die es auf Werkzeuge von Handwerkern abgesehen hatten. Sie brachen in der Alfred-Delp-Straße, in der Lohmarer Straße und in der Hohlsteinstraße drei geparkte Kleintransporter auf, die von außen als Handwerkerfahrzeug zu erkennen waren. Dabei erbeuteten sie verschiedene Profiwerkzeuge wie Bohrmaschinen, Stichsägen oder Winkelschleifer im Wert von mehreren tausend Euro.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Troisdorf unter der Rufnummer 02241 541-3221 entgegen. (Bi)


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 13. November 2020, 12:07 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.