Stadtwerke Lohmar

Stadtwerke Lohmar erhöhen Wasserpreise

 Trinkwasser ist eines der am strengsten kontrollierten Lebensmittel in Deutschland. Um für ihre Kundinnen und Kunden in Lohmar und Altenrath jederzeit eine sichere Versorgung mit bester Wasserqualität zu gewährleisten, investieren auch die Stadtwerke Lohmar stetig in den Erhalt und die Modernisierung der Trinkwasser-Infrastruktur.

Leider sind aktuell, wie in allen anderen Bereichen auch, die Kosten für Personal, Material, Unterhaltungs- und Bauleistungen stark gestiegen. Diese Steigerungen und eine deutliche Erhöhung des Wasser-Bezugspreises durch den Wahnbachtalsperrenverband machen eine Preisanpassung zum 1. November leider unumgänglich.

Ab dem 1. November wird daher das Wasserentgelt von 1,64 Euro / Kubikmeter auf 1,89 Euro / Kubikmeter und der (monatliche) Grundpreis von 13,16 Euro auf 14,45 Euro (jeweils brutto) angepasst. Für einen Haushalt mit drei Personen und einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 140 Kubikmetern bedeutet das eine Mehrbelastung von rund 50 Euro (brutto) im Jahr.

Michael Hildebrand, Geschäftsführer der Stadtwerke Lohmar : „Wir bedauern sehr, nach den erheblichen Steigerungen im Strom- und Gasbereich jetzt auch das Entgelt für Wasser anheben zu müssen und bitten unsere Kundinnen und Kunden für diese Maßnahme um Verständnis.“

Tipps zum Thema Wassersparen finden Sie unter :
www.stadtwerke-lohmar.de/service/energiespartipps/wasser


Stadtwerke Lohmar

Pressemitteilung vom 28. Oktober 2022, 12:32 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert