Stadtwerke-Aktion am „Tag der Sonne“

Stadtwerke-Aktion am „Tag der Sonne“:
Neuen Contracting-Kunden winken 150 Euro

 (Troisdorf, 28.04.2021) Jedes Jahr am 3. Mai steht seit nunmehr über 40 Jahren der „Tag der Sonne“ im Kalender. Und Jahr für Jahr wird an diesem Tag der Fokus darauf gerichtet, dass die Sonne als regenerative Energiequelle sauberen Strom liefert. Weltweit werden die Menschen daran erinnert, dass die fossilen Öl- und Erdgas-Ressourcen nur begrenzt zur Verfügung stehen und ihre Nutzung obendrein Umweltschäden mit sich bringt. Ganz anders verhält es sich mit der Solarenergie, die zunehmend durch Photovoltaik (PV)-Anlagen nachhaltig gewonnen wird.

Beratung zahlt sich aus
Die Stadtwerke Troisdorf wollen am „Tag der Sonne“ aber nicht nur auf die Vorzüge von Solarenergie hinweisen, sondern die Menschen konkret zum Handeln bewegen. Daher belohnen sie alle künftigen Contracting-Kunden mit einer 150 Euro-Gutschrift auf ihre nächste Stromrechnung, wenn sie am „Tag der Sonne“ einen individuellen und unverbindlichen PV-Contracting-Beratungstermin unter der Telefonnummer 02241 888 407 oder per Mail an kieperta@stadtwerke-troisdorf.de vereinbaren und es in Folge dessen zum Abschluss eines Contracting-Vertrages kommen sollte.

Maßgeschneiderte Contracting-Lösung ohne eigene Investition
Wer sein Eigenheim umweltfreundlich mit Strom versorgen, aber kein Geld investieren möchte oder kann, der profitiert vom Rundum-sorglos-Paket „TroStrom Solar“. Denn die Stadtwerke verpachten je nach verfügbarer Dachfläche PV-Anlagen in einer Größe zwischen zehn und 28 Solarmodulen. So kann jeder Eigenheimbesitzer ganz ohne eigene Investition schnell zum Ökostromerzeuger werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Eine monatliche Pacht-Pauschale gibt langfristig Kostensicherheit und die Kunden können ihren Strombezug durch den Eigenverbrauch reduzieren. Mehr noch: Betreiber von PV-Anlagen profitieren von einer attraktiven EEG-Einspeisevergütung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Obendrein ist ihnen Service aus einer Hand sicher – von der Wartung über die Instandhaltung bis hin zur Reparatur übernehmen die Stadtwerke Troisdorf sämtliche Kosten.

Stadtwerke leben es vor …
„Als nachhaltiger Energieversorger haben wir das Potenzial von Solarenergie früh erkannt und das Thema Photovoltaik aktiv in Troisdorf vorangetrieben. Heute blicken wir auf zahlreiche erfolgreiche Pilotprojekte wie unseren Solarpark Oberlar oder unser riesiges Solar-Carport auf unserem Betriebshof“, erklärt Stadtwerke-Geschäftsführerin Andrea Vogt. Mittlerweile habe man viele weitere öffentliche Gebäude wie Kindertagesstätten und Schulen mit PV-Anlagen ausgestattet. Darüber hinaus würden die Stadtwerke zunehmend auch Privatdächer bestücken, denn die Solarmodule können vielerorts platzsparend installiert werden und ermöglichen so beinahe jedem Privathaushalt selbst Strom zu erzeugen. „Daher haben wir uns in diesem Jahr dazu entschieden, am ‚Tag der Sonne‘ eine Sonderaktion zu starten, mit der wir neue Contracting-Kunden finanziell belohnen wollen. Auch ohne die Aussicht auf 150 Euro ist die Nachfrage an unserem Contracting-Konzept riesig und der Bonus mag den ein oder anderen dazu bringen, sein Vorhaben in die Tat umzusetzen und einen aktiven Beitrag zur Energiewende zu leisten“, resümiert Vogt.


Stadtwerke Troisdorf GmbH
Pressemitteilung vom 28. April 2021, 11:11 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.