Sportfest des Mehrgenerationenhauses

Sportfest des Mehrgenerationenhauses:
Spiele ohne Grenzen in FWH

Die Kinder aus zahlreichen Nationen, die oft das Mehrgenerationenhaus – Haus International besuchen, nahmen mit viel Begeisterung an einem kleinen Sportfest teil, das von drei Auszubildenden der HIT Verbrauchermärkte/ Dohle Handelsgruppe Siegburg und einer Auszubildenden der Firma CIF GmbH (Creative in Food) Siegburg geplant und durchgeführt wurde.

Die Kinder aus dem Mehrgenerationenhaus freuten sich über die Spiele und die Ergebnisse.
Foto: Stadt Troisdorf

In fünf Teams bestritten die Kinder die verschiedenen Spiele wie einen Kartoffel- und Slalomlauf. Zum Schluss bekamen alle Kinder jeweils eine Tüte mit Getränken, Müsliriegel und Obst. Die drei ersten Plätze des Sportfests gewannen für das Mehrgenerationenhaus schöne Gesellschaftsspiele.

Die Auszubildenden planten das Projekt in der Berufsschule im Fach “Geschäftsprozesse“. Dabei dachten sie direkt an die Kinder im Mehrgenerationenhaus – Haus International. Sie bereiteten die Spiele vor und kümmerten sich um Verpflegung und Preise für die Siegergruppe. Unterstützt in ihrer Planung wurden sie von der Dohle Handelsgruppe. Deren Mitarbeiter in den Einkaufsbereichen stellten Speisen und Getränke sowie die Tüten und Gesellschaftsspiele zur Verfügung – insgesamt eine überaus erfolgreiche Kooperation.


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 116/2018 vom 08. März 2018, 14:20 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.