Spielende Kinder finden Drogenversteck

POL-SU: Spielende Kinder finden Drogenversteck

Am Mittwochnachmittag (21.04.2021) meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und gab an, dass seine Kinder beim Spielen vermutlich Drogen gefunden haben. Die Kinder führten die entsandten Polizisten zu einer Senke auf einer Wiese in der Verlängerung der Straße „Auf der Sauerwiese“ in Troisdorf. In einem Gebüsch war eine blaue Kunststofftonne versteckt, in der mehrere Plastiktüten mit Marihuana-Dolden deponiert waren. Die Polizei stellte die Pflanzenteile sicher, die fast ein Kilogramm auf die Waage brachten. Wer die Drogen dort versteckt hat, ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei bittet Spaziergänger, die verdächtige Personen in der Nähe des Ablageortes beobachtet haben, sich unter der 02241 541-3221 zu melden. (Bi)


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 23. April 2021, 11:24 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.