Sperrungen in fünf Stadtteilen

Bauarbeiten auf Troisdorfer Straßen:
Sperrungen in fünf Stadtteilen

Für Bauarbeiten am Abwasserkanal wird die Römerstraße in Troisdorf-Mitte vom 14. bis 19. Oktober 2019 zwischen Lohmarer Straße und Burgallee halbseitig gesperrt. Die Fahrtrichtung zur Frankfurter Straße wird Einbahnstraße, die Fahrtrichtung zum Jahnplatz wird gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Frankfurter Straße, Taubengasse, Heerstraße und Altenrather Straße Richtung Römerstraße. In der Woche kann man von der Lohmarer Straße nach links Richtung Frankfurter Straße abbiegen.

Zur Verlegung von Anschlüssen an den Abwasserkanal muss die Kriegsdorfer Straße in Troisdorf-Spich zwischen Silbergasse und dem Kreisverkehr Richtung Autobahn vom 14. bis voraussichtlich 25. Oktober 2019 gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über Langbaurghstraße und Niederkasseler Straße und umgekehrt.

Wegen der Verlegung von Stromkabeln und dem Aufbau einer neuen Stromstation wird die Kerpstraße in Troisdorf-Sieglar vom 14. bis 18. Oktober 2019 zwischen Larstraße und Christian-Esch-Straße gesperrt. Die Umleitung erfolgt über diese beiden Straßen.

Wegen Kranarbeiten an einem Neubau in der Max-Ernst-Straße in Troisdorf-Eschmar, wird die Straße am 14./15. und 17./18. Oktober 2019 gesperrt.

Zur Erneuerung von Versorgungsleitungen wird in der Glockenstraße in Troisdorf-Bergheim gebaut. Dazu wird die Straße zwischen Wolkenburgstraße und Max-Hirsch-Straße vom 21. bis 26. Oktober 2019 gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Mondorfer Straße, Zum Kalkofen und Rheinstraße zur Glockenstraße und umgekehrt.

Zur Verlegung von Versorgungsleitungen wird die Straße Zum Altenforst an der Einmündung Am Burghof in Troisdorf-Mitte vom 21. bis 27. Oktober 2019 gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Frankfurter Straße und Taubengasse zur Straße Am Burghof, weiter über die Königsberger Straße zur Straße Zum Altenforst bzw. von der Frankurter Straße über die Straße Am Wasserwerk und Brunnenstraße zum Altenforst und umgekehrt.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 491/2019 vom 09. Oktober 2019, 10:04 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.