Sechs Azubis starten energiegeladen ins Berufsleben

Sechs Azubis starten energiegeladen ins Berufsleben

 (Troisdorf, 03.08.2021) Am 1. August haben Celine Nürnberg und Jana Gellrich ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei den Stadtwerken Troisdorf gestartet. Mit dem Ziel, Elektroniker für Betriebstechnik zu werden, ist Armin Delkic an den Start gegangen und Anlagenmechaniker Rohrsystemtechnik möchte Zakariae Bourassi sich in dreieinhalb Jahren nennen können. Beim traditionellen Azubi-Fotoshooting zu Beginn der Ausbildung war auch Tim Lukas Serre mit dabei, der im AGGUA TROISDORF zum Fachangestellten für Bäderbetriebe ausgebildet wird sowie Tom Jansen, der beim Abwasserbetrieb Troisdorf, AöR (ABT) seine Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik absolviert. Sie alle freuen sich auf einen abwechslungsreichen Berufseinstieg und wurden von Ausbildungsleiter Thomas Disch durchs Unternehmen geführt.

 v.l.n.r. Tim Lukas Serre, Zakariae Bourassi, Armin Delkic, Tom Jansen, Jana Gellrich, Celine Nürnberg

Serviceweltmeister von morgen
Die sechs Auszubildenden werden sich künftig häufiger begegnen. Auch wenn sie in drei unterschiedlichen Unternehmen angestellt sind und ganz verschiedene Dinge praxisnah lernen werden, zählen sie doch alle zur großen TroiKomm-Familie. „Wir wollen in jeder Hinsicht Serviceweltmeister sein – bei den Stadtwerken, im AGGUA und auch im ABT. Daher fördern wir all unsere Auszubildenden individuell und unterstützen sie beispielsweise mit zusätzlichen Präsentationstrainings, Office-Schulungen und einem gezielten Prüfungsvorbereitungskurs. Denn nur wer optimal ausgebildet ist, kann auch Top-Service bieten“, erklärt Stadtwerke- und TroiKomm-Geschäftsführerin Andrea Vogt. So würden die Azubis die unterschiedlichsten Unternehmensfelder kennenlernen und den facettenreichen Arbeitsalltag hautnah erleben. Das gebe ihnen die Möglichkeit, in ihre zukünftigen Tätigkeitsbereiche hineinzuwachsen und die komplexen Zusammenhänge im Konzern zu verstehen. „Schon seit vielen Jahren zeichnet die IHK unsere Auszubildenden regelmäßig als Jahrgangsbeste aus. Das liegt sicherlich zum einen an den hochmotivierten Azubis selbst und zum anderen an unserer qualitativ hochwertigen Ausbildung, bei der die Fachkräfte von morgen von der Pike auf ganzheitliche Projektarbeit sowie kundenorientiertes Handeln lernen“, erklärt Vogt stolz das erfolgversprechende Ausbildungskonzept.


Attraktiver und ausgezeichneter Arbeitgeber
Diese nachhaltig orientierte Personalentwicklung zahlt sich aus, denn fast alle Azubis werden nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung übernommen und bleiben den Betrieben als optimal integrierte Fachkräfte langfristig erhalten. So lässt sich auch der Ruf der Stadtwerke Troisdorf und der seiner Schwesterunternehmen als attraktiver Arbeitgeber in der Region erklären, bei dem bewusst in die Zukunft investiert und einem Fachkräftemangel dahingehend vorgebeugt wird, als dass man sich selbst qualifiziertes Personal ausbildet. In diesem Jahr haben nicht nur sechs neue Auszubildende im TroiKomm-Konzern angefangen, sondern auch ebenso viele ihre Ausbildung erfolgreich beendet. Alle sind dem Unternehmen treu geblieben und arbeiten in so unterschiedlichen Bereichen wie in der Technik, im Netzvertrieb und für den ABT in der Kläranlage Müllekoven.

Das bewährte Ausbildungskonzept überzeugt auf ganzer Linie und so wurden die Stadtwerke Troisdorf auch im vergangenen Jahr wieder von Focus Money und Deutschland Test ausgezeichnet – als einer von „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben 2020“.


Bewerbungsphase läuft noch …
Wer bei den Stadtwerken Troisdorf oder einem Schwesterunternehmen mit einer Ausbildung in den abwechslungsreichen Berufsalltag im August 2022 starten möchte, kann sich per E-Mail an ausbildung@stadtwerke-troisdorf.de bewerben. Aktuell läuft die Bewerbungsphase für Industriekaufleute, Anlagenmechaniker Rohrsystemtechnik und Elektroniker für Betriebstechnik. Der Abwasserbetrieb hat eine Ausbildungsstelle als Fachkraft für Abwassertechnik zu besetzen. „Wir freuen uns, dass sich Jahr für Jahr so viele junge Menschen bei uns um einen der begehrten Ausbildungsplätze bewerben und es sich schon lange herumgesprochen hat, dass wir als innovativer Arbeitgeber und Top-Ausbildungsbetrieb eine nachhaltige wie auch zukunftsorientierte Arbeitgeberkultur pflegen. Wir bieten interessante Aufgabengebiete, vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten und attraktive Sozialleistungen“, erklärt Disch.


Stadtwerke Troisdorf GmbH
Pressemitteilung vom 03. August 2021, 16:51 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.