Science League

Stabsstelle Digitalisierung der Stadt Troisdorf informiert:
zdi.NRW startet Science League zur MINT-Förderung von Jugendlichen

Gleichgesinnte aus der Region treffen, gemeinsam an spannenden Projekten arbeiten und sich dabei in einer landesweiten Liga mit anderen Teams messen – dies alles sind Ziele der neuen Initiative „Science League“.

Hinter der Idee steckt zdi.NRW:  eine Gemeinschaftsoffensive zur Förderung des MINT-Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

In Teams sollen sich interessierte Schüler*innen und Student*innen (Empfehlung: 14 bis 20 Jahre) zusammenfinden und an einer Jahresaufgabe arbeiten. 2023 wird dies „Inhouse-Farming“ bzw. „urbane Produktion“ sein.   Das Thema gibt den Teilnehmenden viel Spielraum z.B. für einen Modellbau und die Automatisierung der Energiegewinnung darzustellen. An fünf Spieltagen können Punkte gesammelt werden, um am Ende an der Spitze der Liga-Tabelle zu stehen. Die Gewinner*innen werden mit attraktiven Preisen belohnt.  Eine Jury, bestehend aus Expert*innen aus den verschiedenen Teilaufgaben der Spieltage, ist für die Bewertung der Teams zuständig. Zusätzlich wird die Jury durch Gast-Juror*innen ergänzt (z.B. Science Influencer*innen). Auch die Community selbst erhält eine Jurystimme. Eine Anmeldung ist bis zum 31. Dezember 2022 möglich.

Die Stadt Troisdorf unterstützt das Format. So stellt die Stadtbibliothek ihre Räumlichkeiten für Teams aus Troisdorf und Umgebung kostenfrei zur Verfügung. Philipp Maaß, Leiter der Stadtbibliothek Troisdorf: „Mit der Science League schafft zdi.NRW eine Plattform, damit sich junge Menschen spielerisch mit MINT-Fragestellungen beschäftigen. Es ist letztlich wie eine Art MINT-Sportverein – dieses Konzept finden wir sehr innovativ und unterstützten die Teams gerne.“ Auch Fabian Wagner, Digitalisierungsbeauftragter der Stadt Troisdorf macht Werbung für die Science League: „In Schüler*innenlaboren, an Hochschulen, in Unternehmen, Makerspaces, in der Garage oder im Keller eines Teammitglieds – egal wo und egal wann, es kann überall an den Projekten gearbeitet werden. Es wäre toll, wenn sich Teams aus Troisdorf und dem Rhein-Sieg-Kreis für die erste Saison der Science League anmelden!“

Anmeldung und weitere Informationen über die unter:
https://mint-community.de/science-league/


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung 533-2022 vom 08. Dezember 2022, 10:04 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert