Schülerin leicht verletzt

POL-SU: 10-jährige Schülerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Eine 10-Jährige ist am Donnerstag (27.08.2020) um 14.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Sieglarer Straße in Troisdorf-Oberlar leicht verletzt worden. Die Schülerin aus Troisdorf war unmittelbar vor dem Unfall an einer Haltestelle aus dem Bus gestiegen und überquerte in Höhe der Hausnummer 65 die Fahrbahn trotz Fahrzeugverkehrs. Beim Überqueren wurde sie von dem Kleinwagen eines 31-jährigen Mannes seitlich erfasst und leicht verletzt. Der Fahrer aus Troisdorf war mit seinem Nissan auf der Sieglarer Straße in Richtung des Willy-Brandt-Ringes unterwegs. Trotz Gefahrenbremsung und Ausweichbewegung touchiert der PKW das Mädchen und verletzte es am Bein. Die 10-Jährige kam in Begleitung ihrer Eltern zur Behandlung in die Kinderklinik. (Bi)


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 28. August 2020, 12:22 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.