Schachklub Troisdorf startet Training am 18. August

Schachklub Troisdorf startet Training am 18. August
Neubeginn mit vielen Auflagen
(von Ewald Heck)

Am Dienstag, 18. August startet der 1. SK Troisdorf nach fünfmonatiger Zwangspause den Spielbetrieb neu. Ab 17 Uhr trifft sich die Jugend, ab 19 Uhr sind die Erwachsenen am Zug. Gespielt wird in der Aula der Europaschule, Am Bergeracker (Zugang über Haupteingang). Alle Schachfreunde sind herzlich willkommen, dabeizusein. „Wir sind alle sehr froh, dass es bald wieder losgehen kann! Dabei haben wir alle Vorkehrungen getroffen, dass alle Spieler gesund bleiben. “ so der Vereinsvorsitzende Ewald Heck. Infos gibt er unter 0176/34173723 oder im Web bei www.sktroisdorf.de  

Um den Trainingsbetrieb anbieten zu können, musste der Verein eine ganze Reihe  von Auflagen erfüllen: Das Tragen einer Maske im Gebäude ist für alle verpflichtend, Bereitstellung von Desinfektionsmitteln vor der Aula, Einhaltung des Mindestabstandes, Desinfektion von Tischen und Stühlen nach dem Spiel, Führung einer Anwesenheitsliste, kein Händeschütteln und häufige Raumbelüftung. Zudem werden nur Spieler eingelassen, die  keine Symptome einer SARS-CoV-Infektion (Husten, Halsweh, Fieber und erhöhte Temperatur ab 38° C, Geruchs- oder Geschmacksstörungen, allgemeines Krankheitsgefühl, Muskelschmerzen) sowie in den letzten 14 Tagen kein Kontakt zu einer Person, die positiv auf SARS-CoV-Infektion getestet wurde (Corona-App!) hatten.


1. Schachklub Troisdorf
Pressemitteilung vom 09. August 2020, 11:48 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.