Schachklub Troisdorf

Wie war das noch damals …?
Schachklub Troisdorf sucht nach historischen Dokumenten
(von Ewald Heck)

Wie war das noch? Wer erinnert sich? Wer hat alte Fotos, Zeitungsausschnitte oder ähnliches von den Eltern, Opa und Oma aufbewahrt? Auf so manchem Dachboden liegen wahre Schätze, die vom Schachklub Troisdorf gehoben werden wollen! Im Jahr 2024 feiert der Verein sein 100jähriges bestehen.  Neben einem großen Jubiläumsturnier in der Stadthalle ist auch die Veröffentlichung einer Festschrift geplant. Leider weist das Archiv des Vereins große Lücken auf.  Daher werden dringend alte Zeitdokumente gesucht. Ganz besonders vermisst der Verein biographische Informationen und Fotos der ersten Vereinsvorsitzenden Anton Schick (1924-1968), Franz Schild (1933-1945) und Peter Saamen (1968-1971). Am 16.7.1933 wurde in den Anlagen des Waldcafés Ravensberg eine Lebendschachpartie gespielt, bei der die Figuren durch Mitglieder des Schachklubs in historischen Kostümen dargestellt wurden. Zu dieser Veranstaltung werden ganz besonders dringend Erinnerungen und Fotos gesucht. Dokumente und Fotos werden vom Schachklub gerne kopiert. Kontakt: 02241/82883,

Vorsitzender@sktroisdorf.de oder jugendwart@sktroisdorf.de


1. Schachklub Troisdorf
Pressemitteilung vom 17. Oktober 2022, 13:26 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert