Schachklub hatte Besuch

Enormer Andrang beim Familienfest in Troisdorf
Schachklub hatte Besuch von Biene Maja und Willi
(von Ewald Heck)

Kaum zu glauben, aber der Pavillon Nr. 6 am Familienfest der Stadt Troisdorf am 7. und 8. Mai 2022 wurde förmlich überrannt. Schon vor Beginn um 11 Uhr standen die ersten Kinder vor Ort und warteten darauf, Schach spielen zu können.

Spielszene
© Fototeam Reitz & Böhm

Ein Großfeldschach, jede Menge Schachbretter, Uhren, Flyer, ein Schachrätsel und nicht zuletzt das Maskottchen „Magnus“ hatten die Aufmerksamkeit von Dutzenden Kindern und Erwachsenen geweckt. Alle wollten nur eins: Schach spielen.

Gartenschach
© Fototeam Reitz & Böhm

Jugendwart Horst Hardebusch und seine Mitstreiter Martin, Chris und Ewald hatten alle Hände voll zu tun. Der jüngste Akteur war gerade mal 4 Jahre alt, spielte aber blitzgescheit. Schüler aller Altersstufen und etliche Erwachsene nahmen die Gelegenheit wahr und spielten fröhlich mit.

Biene Maja
© Horst Hardebusch

Einige Kinder schafften auf Anhieb das Bauern-Diplom und nahmen eine Urkunde mit nach Hause. Am Sonntag gab es keine Atempause. Der Ansturm auf die Schachbretter hielt unvermindert an. Manchmal gab es traurige Gesichter, wenn die Eltern ihre spielbegeisterten Kinder  zu anderen Ausstellern lockten.

Magnus
© Fototeam Reitz & Böhm

Aber keine Bange, der Schachklub ist ja jeden Dienstag ab 17 Uhr in der Europaschule für alle offen. Und Jugendleiter Horst mit Maskottchen „Magnus“ ist an jedem 1. und 3. Donnerstag ab 16 Uhr in der Stadtbibliothek. Was machen die beiden dort? Klar doch – Schach spielen! Macht einfach mit! Das nächste große Ereignis steht auch schon vor der Tür: Am 11. Juni findet die 5. Schulschach-Stadtmeisterschaft für alle Schüler/innen statt. Also ran an die Bretter! . Viele Pokale sind zu gewinnen. Mehr gibt’s bei www.sktroisdorf.de zu lesen!


1. Schachklub Troisdorf
Pressemitteilung vom 10. Mai 2022, 10:05 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.