Schachcamp

Volles Haus beim Schachcamp des 1. SK Troisdorf
17 Kinder lernten spielend Schach
(von Ewald Heck)

Am Wochenende 14. Bis 16. Oktober gab es eine ganz besondere Schachveranstaltung in der Europaschule in Troisdorf: 17 Kinder und Jugendliche nahmen am Schachcamp teil. Horst Hardebusch, der Jugendwart des 1. SK Troisdorf, zeigte sich begeistert. Ihm zur Seite standen sechs weitere Trainer und Übungsleiter.

Schachcamp
: © Horst Hardebusch
Outdoor
Schachstaffel

Den jungen Spielerinnen und Spielern wurde an drei Tagen jede Menge Schach und Kurzweil geboten: Taktiktraining, Workshops in verschiedenen Gruppen für Anfänger und Fortgeschrittene, Aktionen am Großschachfeld (z.B. Springerreise), Wikingerschach, Gruppen bauten eine Schachaufgabe als Staffel im Wettlauf auf und lösten das Problem, Mini-Turniere, Variantenturniere, Tandemschach, Wunschthemen wie z.B. Mattsetzen mit Dame, drei Springern usw.. Zur Auflockerung gab es zwischendurch Bewegungsübungen, Basteln und malen. An allen drei Tagen wurden die Teilnehmer verpflegt: Schach macht Appetit! Drei Kinder waren vom Kurs so angetan, dass sie sich spontan beim Verein angemeldet haben. Diese erstmalige Veranstaltung des Schachklubs wurde durch die Stiftung der Kreissparkasse Köln gefördert.


1. Schachklub Troisdorf
Pressemitteilung vom 25. Oktober 2022, 20:11 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert