Sandhasen feiern digital

Sandhasen feiern digital
Mitglieder treffen sich online im Hasenstall

Der große Hasenstall in der Stadthalle Troisdorf muss diese Session bekanntermaßen leer bleiben. Doch das hinderte den Vorstand unserer KG „Fidele Sandhasen“ nicht daran, ein neues Format ins Leben zu rufen: Die digitale Sandhasen-Sitzung – für Mitglieder

Gemeinsam feierten bei der Premiere über 100 Mitglieder und/oder ihre Familienmitglieder. Bis zu 50 Geräte gleichzeitig waren zu dem zoom-Meeting, das als Veranstaltungsort diente, zugeschaltet.

Das Programm unterschied sich deutlich zu dem der Sandhasen- oder Mädchensitzung, denn die Organisatoren rund um Vorstandsmitglied Marcello Barth setzten voll auf selbstgemachte Beiträge und verzichteten gänzlich auf die etablierten Kräfte, die man durchaus via Jeckstream oder ähnliches hätte einkaufen können.

„Wir wollten unsere Mitglieder mit viel Spaß, jecken Ideen und fidelen Gesichtern überraschen“, erklärt Präsident Paul Dobelke die Intention.
Wenn man nach dem gut dreistündigen Sitzungsprogramm den Mitgliedern lauschte, dann war das auch gelungen.
Die Begeisterung war so groß, dass es am Tulpensonntag direkt zu einer zweiten Auflage kommen wird. Wie man hört sind die Programmmachenden hinter den Kulissen schon wieder fleißig.

So wurde für die Session auf Abstand der „Trömmelche-Talk“ ins Leben gerufen und erste Gespräche bei der Sitzung präsentiert.
In dem Talk bitten Paul und Max Dobelke ihre Mitwirkenden aus dem Vorstand oder engagierte Vereinsmitglieder zum Gespräch und gestatten so einen vollkommen neuen Einblick in die KG „Fidele Sandhasen“.

Es geht um spannende Themen wie Mitgliederzahlen und Finanzen oder die Frage, wie der bunte Bühnenhintergrund für die Stadthalle entstanden ist.
Öffentlich zugänglich sind die Talks über den neuen YouTube-Kanal der KG unter https://www.youtube.com/channel/UCciMqATFU71MvtubXNzW0yA

Darüber hinaus sorgten kleine Sketche für viel Erheiterung in der aktuell nicht so leichten Zeit. So hatte Präsident Paul Dobelke unter dem Titel „Ne Pandemiejeschädigte“ allerlei Dank auszusprechen für die Begleitung in den vergangenen Monaten mit und unter Corona.
Wer gut zuhörte stellte fest, dass da das ein oder andere Kaltgetränk im Spiel gewesen sein musste.

Wie schon von den „richtigen“ Sitzungen gewohnt, lebte die digitale Sitzung auch dieses Mal durch das technische Know-How aus den Reihen der Fidelen Jugend.
Mit Marcello Barth und Nico Schnettker fanden sich zwei Kenner und Könner, denen es spielerisch gelang, die Sandhasen-Sitzung in einer neuen Form zu präsentieren.


KG „Fidele Sandhasen“ Oberlar
Pressemitteilung vom 11. Februar 2021, 17:43 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.