Rheinisches Lesefest

Rheinisches Lesefest in der Stadtbibliothek:
Käpt’n Book war lehrreich und spaßig

Im Rahmen des beliebten rheinischen Lesefests „Käpt’n Book“ waren in diesem Jahr auch wieder ausgezeichnete Autorinnen und Autoren zu Gast in der Stadtbibliothek Troisdorf. Dazu gehörte Nadine Schubert, die ihr Buch „Grüne Helden: ohne Plastik geht es auch“ vorstellte und den Kindern nützliche Tipps für eine nachhaltige Lebensweise mit auf den Weg gab.

Hans-Christian Schmidt und Andreas Nemet begeisterten die Kinder in der Lesung auch mit Gesang und Schauspielerei.

Die beiden vielseitig begabten Künstler Hans-Christian Schmidt und Andreas Nemet begeisterten mit Gesang, schauspielerischem Talent und ihren Büchern „Käpt’n Piet hat Appetit“ oder „Eine Wiese für alle“. Viel Wissenswertes boten die beiden polnischen Autorinnen Maria Mazurek und Marcin Wierzchowski aus ihrem Buch „Avas Traum oder wie das Gehirn funktioniert“. Der aus Hamburg stammende Schriftsteller und Illustrator Torben Kuhlmann las aus seinem Buch „Einstein“ vor. Live fertigte er eine Zeichnung seiner berühmten Maus an, die er der Bibliothek freundlicherweise überließ.

Insgesamt wurden die interaktiven Lesungen von 300 Schülerinnen und Schülern besucht. Alle Bücher kann man in der Bibliothek ausleihen. Zum Abschluss schwirrten noch die beiden gleichermaßen beliebten und bekannten Comicfiguren „Biene Maja und Willi“ in die Stadtbibliothek, machten viele Fotos mit den Kindern, verteilten kleine Geschenke und unterhielten fröhlich Groß und Klein. Infos auf: www.kaeptnbook-lesefest.de/aktuelle-informationen.

Peter Sonnet 


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 476/2021 vom 28. Oktober 2021, 12:30 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.