Rhein-Sieg Piraten wählen Listen- und Landratskandidaten

Rhein-Sieg Piraten wählen Listen- und Landratskandidaten

Am 12.07.2020 fand die Aufstellungsversammlung der Piratenpartei Rhein-Sieg statt, bei der Direktkandidaten für alle Wahlbezirke gewählt wurden. Die bisherige Kreistagsabgeordnete Anja Moersch stand auf eigenen Wunsch nicht mehr für Listenplatz 1 zur Verfügung. Der Vorsitzende des Kreisverbands Moritz Kemp dankte ihr für den steten, erfolgreichen Einsatz. „Anja Moersch hat nicht nur die Katzenschutzverordnung initiiert, sondern auch dafür gesorgt, dass die Selbstbedienungsmentalität des früheren Landrats nicht zum Zuge kam.“

Wolf Roth

Auf Listenplatz 1 und als Landratskandidat wurde Wolf Roth, Stadtrat in Troisdorf, gewählt. Wolf Roth zu seinen Plänen als Landrat:

„Ich werde mich dafür einsetzen, dass das stille Sterben der Krankenhäuser im Kreis aufhört und umgekehrt wird. Um die kreisangehörigen Städte und Gemeinden in der Corona-Krise zu entlasten, muss die Kreisumlage dieses und kommendes Jahr deutlich sinken. Außerdem müssen die Erlöse aus dem Verkauf der RWE-Aktien entsprechend dem Kreistagsbeschluss auch tatsächlich nachhaltig angelegt werden – dies ist bisher leider nicht der Fall.“

Roth trat bereits 2014 als Landratkandidat an und konnte das Listenergebnis seiner Partei um 70% übertreffen. Roth ist sich sicher, dass mit einer stärkeren Bürgerbeteiligung, der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen und mehr Transparenz in Entscheidungen  diese Zustimmungsquote bei der diesjährigen Kommunalwahl noch ausgebaut werden kann.


Piratenpartei Rhein-Sieg
Pressemitteilung vom 12. Juli 2020, 22:58 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.