Rathaus wieder offener

Bevorzugt bitte mit Termin und Test:
Rathaus wieder offener

Trotz der gesunkenen Corona-Zahlen bittet die Stadtverwaltung Troisdorf weiterhin darum, das Rathaus und seine Außenstellen mit einem vorher vereinbarten Termin aufzusuchen. Außerdem bittet sie nach wie vor darum, beim Rathaus-Besuch zum eigenen Schutz und dem der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen aktuellen negativen Corona-Schnelltest oder die Impfbescheinigung mitzubringen.

Ab Donnerstag, 1. Juli 2021, kann man in dringenden Fällen auch ohne Termin und Test die Ämter besuchen. Dann muss man aber im Bürgerbüro mit längeren Wartezeiten rechnen, weil dort bereits bis Ende Juli Terminlisten vorliegen. Termine haben Vorrang. Eine halbe Stunde vor der jeweiligen Mittagspause um 12.30 Uhr sowie vor Dienstschluss montags um 19 Uhr, dienstags bis donnerstags um 16 Uhr und freitags um 12.30 Uhr können für das Bürgerbüro keine Anliegen mehr angenommen werden.

Ein Schnelltest kann man in der Nähe des Rathauses, Mülheimer Str. 17-21 nach vorheriger Terminbuchung unter https://troisdorf.buerger-schnelltest.de durchführen lassen. Die Adressen aller Testzentren in unserer Stadt findet man auf www.troisdorf.de. Einen Termin für das Bürgerbüro im Rathaus bucht man online unter dem Link https://termin.troisdorf.de. Termine für Besuche in anderen Ämtern vereinbart man online auf www.troisdorf.de, Rubrik Stadt, Stichwort Bürgerservice, sowie telefonisch oder per Mail.

Eine Übersicht über die Ansprechpartnerinnen und -partner in der Troisdorfer Stadtverwaltung findet man auf www.troisdorf.de, Rubrik Stadt, Stichwort Rathaus. In allen städtischen Einrichtungen muss man auf das Tragen einer FFP2 oder einer anderen medizinischen Maske, auf Abstand und Hygiene achten. Mehr Informationen auf www.troisdorf.de.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 257/2021 vom 21. Juni 2021, 15:59 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.