Quartier in Bewegung

Quartier in Bewegung – alle aktiv in FWH:
Viel Bewegung und Spaß im Februar

Der Stadtteil Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte (FWH) nimmt am neuen Gesundheitsprojekt „Quartier in Bewegung“ teil. Dabei arbeiten der Rhein-Sieg-Kreis, die Sportjugend des Kreissportbunds und der Verein kivi e.V. eng mit Einrichtungen und Vereinen im Stadtteil zusammen. Ziel ist es, die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen und deren Familien zu fördern und zu stärken. Die Teilnahme ist kostenlos.

Am Samstag, 8. und 15. Februar 2020, in der Mehrzweckhalle FWH, Helmholtzstraße, werden Spiel, Sport und Spaß für Kinder und Jugendliche geboten. Der Abenteuer-Spielplatz an der Lahnstraße bietet am Freitag, 14. Februar 2020, ab 16.30 Uhr eine Valentins-Disco und am Donnrstag, 20. Februar 2020, ab 13 Uhr die beliebte Jux-Olympiade für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren. 

Quasi „Dauerbrenner“ des Quartiers in Bewegung auf der Hütte für Kinder und Jugendliche sind montags und donnerstags ab 17 Uhr Fußball beim SV Rot-Weiß Hütte, Kurt-Schumacher-Straße, auf dem Abenteuerspielplatz Spiel und Spaß täglich ab 14 Uhr und Tanzen freitags ab 15.30. Die Karate-Schule im Euro Dance Center Mendener Str. 6 bietet Karate für Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahre montags ab 16 Uhr, ab 17 Uhr für ältere Kinder bis 11 Jahre.

Weitere „Dauerbrenner“ für mehr Bewegung und gute Laune sind Boule im Stadtteilpark donnerstags ab 16 Uhr und sonntags ab 11 Uhr, Fitness-Training im Freien mittwochs ab 9 Uhr, Bewegungskurs für Eltern mit Kleinkindern mittwochs ab 10.15 Uhr, Yoga für Kids im Mehrgenerationenhaus und Trommeln dienstags ab 16.30 Uhr im Stadtteilhaus FWH an der Lahnstraße.


Gesundheit der Familien fördern
Da tut sich was für die Kinder und Jugendlichen im Quartier. Britta Samanns, Mitarbeiterin des Troisdorfer Jugendamts und Koordinatorin des Stadtteilhauses FWH an der Lahnstraße, vertritt Troisdorf in der Steuerungsgruppe des Projekts „Quartier in Bewegung“ auf Kreisebene, Tel. 02241/900-596. Mehr Infos bei ihr und beim Verein kivi, Tel. 02241/1485307 und im Netz auf www.kivi-ev.de. 

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 052/2020 vom 04. Februar 2020, 15:25 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.