Polizist meldet verdächtigen Fahrer

POL-SU: Joggender Polizist meldet verdächtigen Fahrer

Am Samstagnachmittag gegen 15.00 Uhr meldete ein Polizeibeamter der Polizeiwache Troisdorf einen verdächtigen PKW auf der Poststraße. Der PKW fuhr an dem joggenden Beamten vorbei und fiel durch einen deutlichen Marihuanageruch auf, der aus dem Fahrzeug drang. Die hinzugerufene Funkstreife der Polizeiwache Troisdorf übernahm die weitere Überprüfung. Der aus dem Kosovo stammende und zurzeit hier aufhältige 22jährige junge Fahrer wurde einem freiwilligen Drogenvortest unterzogen. Dieser verlief positiv. Zur Blutprobenentnahme wurde der 22jährige der Polizeiwache zugeführt. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (Th.)


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 18. August 2019, 03:54 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.