PKW überschlägt sich

POL-SU: PKW überschlägt sich; drei Personen schwer verletzt

Am Dienstag, den 27.07.2021 gegen 23.00 Uhr, ereignete sich auf dem Willy-Brand-Ring in Troisdorf ein Verkehrsunfall bei dem drei Personen schwer verletzt wurden. Zur Unfallzeit war eine 20-jährige PKW Fahrerin mit ihrem Renault auf dem Willy-Brandt-Ring von der Saarstraße aus kommend in Richtung Bergeracker unterwegs. In dem Kurvenverlauf verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte in den Gegenverkehr. Hier prallte sie gegen einen entgegenkommenden PKW und anschließend in die dortige Böschung, wo sich ihr Fahrzeug überschlug. Die Renaultfahrerin, die 21-jährige Fahrerin des Ford sowie deren 24-jähriger Beifahrer wurden durch den Rettungsdienst an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend zur stationären Behandlung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Alle drei, aus Troisdorf stammenden, Personen erlitten schwere aber keine lebensgefährlichen Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 15.000,- Euro; beide wurde durch einen Abschleppdienst geborgen und eingeschleppt. Die Unfallstelle musste für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen. (ThoHo)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 28. Juli 2021, 04:23 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.