Pedelec-Fahrerin auf nassem Laub gestürzt

POL-SU: Pedelec-Fahrerin auf nassem Laub ausgerutscht und schwer gestürzt

Mit schweren Verletzungen musste gestern Mittag (26.10.2020) eine 63-jährige Kölnerin in eine Bonner Klinik gebracht werden. Die sportliche Frau war mit ihrem Fahrrad auf der Asselbachstraße in Troisdorf gestürzt. Sie war nach eigenen Angaben beim Abbiegen in die Waldstraße ohne Fremdeinwirkung auf dem nassen Laub ausgerutscht. Ein Unfallzeuge bestätigte die Angaben der Verletzten. Der Herbst birgt für alle Verkehrsteilnehmer besondere Gefahren. Feuchtes Laub, nasse Straßen und der erste Bodenfrost verwandeln Straßen schnell in Rutschbahnen. Fahren Sie langsam, erhöhen Sie in scharfen Kurven Ihre Aufmerksamkeit und rechnen Sie mit einem verlängerten Brems- und Anhalteweg. (Bi)


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 27. Oktober 2020, 11:36 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.